Asia Chickensticks – Hähnchen auf asiatische Art

Asia-Gerichte liegen nach wie vor voll im Trend. Kein Wunder: die Asia-Küche ist extrem vielfältig und man findet immer wieder neue Ideen, so wie unsere Asia-Chickensticks. Fast alle Asia-Gerichte sind schnell zubereitet und schön würzig. Durch die fettarme Zubereitung und die verwendeten Gewürze ist die Art der Zubereitung auch noch gesund.

Asia-Chickensticks - Anrichten

Ein Asia-Chickenstick mit Byodo-Saucen.

Byodo Asia-Sauce und Curry-Mango Sauce im Test

Wir haben die Gelegenheit auch gleich beim Schopf gepackt und noch zwei Grillsaucen von Byodo getestet. Beide passen ganz hervorragend zu Hähnchen und natürlich auch anderen Gerichten der asiatischen Küche. Dabei fällt die Asia Sauce erwartungsgemäß recht dünnflüssig aus, während die Curry-Mango Sauce eine dickere Konsistenz aufweist. Wie bereits die anderen, von uns getesteten Byodo-Produkte gibt es auch hier nichts zu bemängeln. Beide Saucen sind ausgewogen vom Geschmack. Keine der Zutaten sticht hervor – genau so soll eine gute Sauce sein!

Asia-Chickensticks_Rezeptfoto
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Rezept “Asia Chickensticks”

Gang Hauptgericht, Partygericht
Zubereitungsart Grillen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 6 Hähnchenbrüste

Marinade

  • 120 ml Soja Sauce
  • 180 ml Ananassaft
  • 180 ml Cola
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer ca. 2 cm groß
  • 1 TL Fünf Gewürze Pulver
  • ½ TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • ½ TL Chilipulver

Glaze

  • 120 ml Asia-Chilisauce
  • 80 ml Hoisinsauce
  • 60 ml Reisessig
  • ¼ TL Fünf Gewürze Pulver

Zubereitung

  • Die Knoblauchzehen abziehen und sehr fein würfeln, den Ingwer schälen und fein reiben. Beides zusammen mit den übrigen Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in jeweils 3 gleichgroße Stücke schneiden. Marinade in einen Gefrierbeutel geben, Hähnchenbrüste dazugeben und gut durchkneten. Anschließend den Beutel verschließen und für einige Stunden in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Glaze in einer kleinen Schüssel verrühren.
  • Einen Grill zum indirekten Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und auf mittlere Hitze vorheizen. Jeweils 3 marinierte Hähnchenbrüste auf 2 parallele Spieße stecken. Die Spieße direkt über der Glut von beiden Seiten jeweils 2 Minuten grillen, bis sie gebräunt sind. Anschließend beide Seiten mit der Glaze bestreichen und die Spieße indirekt fertig garen. Kurz vor Ende der Garzeit noch einmal mit der Glaze bestreichen und eine weitere Minute grillen. Die Glaze sollte noch ein wenig klebrig und leicht gebräunt sein. Mit Asia Sauce servieren. Dazu passt z.B. rauchiger Bratreis.
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @fire_eaters_bbq oder nutze den Hashtag #fire_eaters_bbq!

Bilderstrecke

Auch dieses Mal haben wir natürlich die Bilder der Zubereitung für euch in einer kleinen Bilderstrecke zusammengefasst.

Werbung

Byodo Bio Asia-Sauce, 250 ml
  • Verpackungsmenge: (1 x 250 ml)
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio

Hinweise

  • Statt frisch geriebenem Ingwer kann man auch sehr gut fertige Ingwerpaste verwenden.
  • Wer keinen Reisessig bekommt, kann notfalls auch Weißweinessig verwenden.
Grillt ihr auch gern asiatische Gerichte? Schreibt uns doch einmal in den Kommentaren eure Favoriten oder verlinkt eure besten Grillbilder! Wir freuen uns auf eure Fragen, Anregungen und Kommentare!
Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 21.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Werbe-Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung. Der Hersteller des genannten Produktes hat diesen Artikel freundlicherweise gesponsort. Auf den Inhalt des Artikels wurde dabei keinen Einfluss genommen.

Schreibe einen Kommentar