Barbecue-Donuts – ein richtig tolles Dessert vom Grill

Was wäre eine Grillparty ohne passendes Dessert vom Grill? Richtig, sie wäre nicht perfekt! Viele Leute verzichten leider darauf, die Grillparty zu einem perfekten Ende zu bringen, da ihnen die Zubereitung von Desserts auf dem Grill zu kompliziert erscheint oder es ihnen nie in den Sinn gekommen ist, dass man auf dem Grill ganz tolle Desserts zubereiten kann. Wir möchten euch heute ein ganz einfaches Rezept für tolle Barbecue-Donuts vorstellen. Die sind schnell gemacht, man kann sie sehr gut vorbereiten und mit der Kombination von Ananas und Bacon kann eigentlich nichts schief gehen.

Barbecue-Donuts - Es ist angerichtet

Ein fertiger Barbecue-Donut. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen und dann genießen.

Was sind Barbecue-Donuts eigentlich?

Barbecue-Donuts bestehen hauptsächlich aus Ananas, Bacon und Mozzarella. Das Ganze wird mit Zwiebelringen so zusammengestellt, dass das Ergebnis an einen Donut erinnert. Durch die Kombination der Süße und Säure der Ananas mit der Würze des Bacon entsteht so ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Man kann Barbecue-Donuts ruhig einige Stunden vor der Party vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren, bis sie am Ende der Grillparty auf dem Rost landen. Dadurch sind sie ein ideales Dessert, ohne das der Grillmeister unter Zeitdruck steht.

Barbecue-Donut-Rezeptfoto
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Rezept “Barbecue-Donuts”

Gang Dessert
Zubereitungsart Grillen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Donuts

Zutaten

  • 4 Ananasringe aus der Dose
  • 20 Scheiben Bacon
  • 2 Mozzarella Kugeln
  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • ein wenig Barbecue-Rub nach Wahl
  • 4 EL Barbecue-Sauce

Zubereitung

  • Die Gemüsezwiebel abziehen und in Scheiben von ca. 1 cm Stärke schneiden. Die Ananasdose öffnen, den Saft abgießen und abtropfen lassen. Zwiebelscheiben in Ringe teilen, die Ringe passend zu den Ananasscheiben heraussuchen und um die Ananasscheiben legen. So bildet sich eine schalenartige Form, die den Mozzarella hält. Den Mozzarella auf die Ananasscheiben zupfen. Das Ganze mit Bacon umwickeln, sodass der Bacon immer durch das Loch geführt wird.
  • Den Grill zum indirekten Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und auf ca. 180 °C vorheizen. Die BBQ-Donuts mit ein wenig Barbecue-Rub bestreuen und von beiden Seiten direkt angrillen. Anschließend indirekt in ca. 20 Minuten fertig grillen. Ungefähr 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Barbecue-Donuts mit je einem Esslöffel Barbecue-Sauce bestreichen. Nach dem Grillen einige Minuten abkühlen lassen und mit Dip oder Barbecue-Sauce servieren.
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @fire_eaters_bbq oder nutze den Hashtag #fire_eaters_bbq!

Bilderstrecke

Auch dieses Mal haben wir natürlich wieder einige Bilder der Zubereitung der Barbecue-Donuts in einer kleinen Bilderstrecke zusammengefasst.

Werbung

Ankerkraut Magic Dust, 250g im Beutel, BBQ-Rub Grillmarinade, Gewürzmischung zum Zubereiten von Fleisch
  • Unsere Allzweck-Wunderwaffe für Fleisch, egal ob gegrillt oder gebraten. Nach amerikanischem Originalrezept
  • Der Ankerkraut Magic Dust Rub besitzt einen würzigen Paprikageschmack mit leicht pikanter Note. Man kann es prima für diverse Fleischsorten, so z.B. Schweinefleisch(z.B. Pulled Pork), Rindfleisch, Geflügelfleisch oder Kalbfleisch, benutzen. Die Marinade macht aus jedem dieser Gerichte ein wahres Geschmackserlebnis, selbst in Kombination mit Gemüse (Paprika, Zucchini, Aubergine) oder Käse (Schafskäse, Halloumi) für den Grill
  • Die Zutaten dieser Würzmischung werden frisch bezogen, in praktische, aromageschützte Ankerkraut Beutel (250 Gramm) umgefüllt und nach sehr kurzer Lagerzeit an die Kunden versandt. Magic Dust von Ankerkraut gibt es zudem auch in eleganten Korkengläsern (100 Gramm), sowie in Streuern (230 Gramm) und in XXL Tüten (750 Gramm)
  • Dieses Gewürz ist der absolute Bestseller der Ankerkraut Geschmacksmanufaktur, die ihren Schwerpunkt auf Grillgewürze legt. Probieren Sie Ankerkraut Magic Dust, wir sind sicher, Ihr Gaumen wird Ihnen dafür danken. Sollten Sie wider Erwarten nicht zufrieden sein, sind wir Ihnen um Ihr Feedback sehr verbunden: Wir sind erst glücklich wenn Sie es sind!
  • Ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Rieselhilfen

Hinweise

  • Wer mag, kann ruhig ein wenig Chilipulver mit zum Rub geben. Chili passt perfekt zur Ananas und verleiht so den Barbecue-Donuts das gewisse Etwas.
  • Für Personen, die keinen Käse mögen, kann man auch Frischkäse verwenden oder den Käse einfach weglassen.
  • Lasst die Barbecue-Donuts vor dem Servieren unbedingt abkühlen! Auch wenn sie noch so verführerisch aussehen – sie sind durch den Käse im Inneren sehr heiß und man würde sich den Mund verbrennen!
Ist für euch eine Grillparty ohne Dessert wirklich komplett oder möchtet ihr auch nicht mehr darauf verzichten? Schreibt uns doch einmal eure Meinung dazu und verratet vielleicht auch eure liebsten Desserts vom Grill oder aus dem Smoker! Wir freuen uns auf eure Anregungen und Kommentare!

 

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 26.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar