Burger “Italian Style”

Heute wollen wir euch einen Burger vorstellen, den wir schon vor einiger Zeit ausprobiert haben. Dieser Burger ist recht farbenfroh, er wird mit Salat, Tomate, Avocado und viel Käse zubereitet. Wenn man sich die Farben so anschaut, kann man mit etwas Fantasie die Farben der italienische Flagge erkennen. Daher wird dieser Burger auch "Burger Italian Style" genannt.

Ein fertig angerichteter Burger

Ein fertig angerichteter Burger Italian Style

Dieser Burger sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch wirklich sehr lecker. Damit ihr ihn selbst einmal ausprobieren könnt, haben wir das Rezept natürlich für euch aufgeschrieben.

Rezept "Italian Style Burger"Italian Style Burger

  • Ergibt: 8 Burger
  • Vorbereitungszeit: 20 – 30 Minuten
  • Grillzeit: 810 Minuten

Zutaten

Pattys

  • 1000 g Rinderhackfleisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL glatte Petersilie
  • 2 EL geriebener Pecorino
  • 2 Eigelb
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Topping

  • 8 Scheiben Provolone
  • 8 Burger Buns
  • 8 Salatblätter
  • 1 Avocado, halbiert, entkernt, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Tomaten, in Scheiben

Zubereitung

  1. Die Zwiebel pellen und fein würfeln, die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Den Pecorino reiben. In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit der Zwiebel, der Petersilie, dem Pecorino und den Eigelben gut vermengen. Die Hackfleischmasse in 8 gleichgroße Portionen aufteilen und daraus die Pattys formen. In die Mitte der Pattys jeweils eine Mulde drücken.
  2. Den Grill zum direkten Grillen vorbereiten und auf mittlere Hitze vorheizen. Die Pattys über direkter Hitze von jeder Seite 3 bis 4 Minuten von jeder Seite Grillen. In der letzten Minute die Provolonescheiben auf die Pattys legen und schmelzen lassen. Die Pattys nach dem Grillen 5 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Avocado schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten in ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Burgerbuns aufschneiden und die Schnittflächen auf dem Rost antoasten.
  3. Auf die Unterseite der Buns jeweils 1 Salatblatt legen. Darauf je einen Patty spowie einige Tomaten- und Avocadoscheiben legen. Mit der Oberseite der Buns abschließen und die Burger servieren.
  • Zubereitungsart: direktes Grillen
  • Gang: Hauptgericht / Grillparty
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Dieses Rezept ausdrucken

 

Bilderstrecke

Die Bilder von der Zubereitung von diesem leckeren Burger haben wir natürlich in einer kleinen Bilderstrecke für euch zusammengefast.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Beim Kauf der Avocado solltet ihr darauf achten, dass diese nicht zu reif ist. Ansonsten ist sie zu weich und man kann sie dadurch nicht in schöne Scheiben schneiden.
  • Wer es gerne etwas schärfer mag, kann die Pattys auch mit etwas Chili würzen.

Schreibt uns doch einfach einmal welche Art von Burger ihr gerne zubereitet. Wir freuen uns auf eure Fragen, Anregungen und Kommentare und wünschen viel Spaß beim Nachgrillen!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar