Wir wünschen ein frohes neues Jahr 2011

Fire Eaters BBQ wünscht allen Freunden und Lesern ein frohes neues Jahr! Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen treuen Lesern bedanken. Auch im Jahr 2011 findet ihr bei uns wieder jede Menge Rezepte, Bilder aus unserer Chilizucht und vieles mehr. Wir haben schon einiges für euch geplant. Ihr dürft gespannt sein! Euer Team von Fire Eaters BBQ

Frohe Weihnachten

Das Team von Fire Eaters BBQ wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest. Natürlich geht es auch während der Feiertage hier ein wenig weiter mit Rezepten. Im nächsten Jahr werden wir dann wieder richtig durchstarten und ihr dürft euch auf viele Rezepte rund um Barbecue, Outdoorküche und natürlich auch aus der heimischen Küche freuen. Dazu gibt es natürlich auch wieder Berichte unserer Chilizucht und wir stehen euch weiterhin bei Fragen jederzeit zur Verfügung. Euer Team von Fire Artikel weiterlesen » » »

Kleine Geschenk-Idee

Da der 50. Geburtstag von meinem Onkel vor der Tür steht, musste eine vernünftige Geschenk-Idee her. Da ja jeder After Shave, Gutscheine und Geld schenken kann, haben wir uns gedacht er bekommt etwas Selbstgemachtes. Also nachgesehen, was wir noch schönes haben. Und das ist dabei heraus gekommen. Der Inhalt des Sacks (Der Tod aus der Flasche, Habanero-Mango-Senf und Exotic Dream). Hier nun der Inhalt mit der Verpackung. Das fertig Geschenk. Was passt besser zu einem Artikel weiterlesen » » »

Geklebtes Fleisch

Kann man Steaks aus Gastronomie und Großhandel noch trauen? Nein, denn es wird geschummelt, wo es nur geht! Immer mehr Fleisch wird aus Resten geformt. Dazu werden die Stücke mit einem Enzym, der sogenannten Transglutaminase zusammen geklebt, geformt, gekühlt und aufgeschnitten. Man sieht danach keinen Unterschied mehr zu normalem Fleisch. Da werden auch schon mal Hühnerbrust und Perlhuhnbrust zusammen geklebt und verkauft. Steaks werden aus Fleischabfällen gebastelt, und so weiter. Eingesetzt wird Transglutaminase hauptsächlich in Artikel weiterlesen » » »

Marinieren einmal anders

In Buffalo (USA) wurde ein 51jähriger Mann wegen Tierquälerei angezeigt, der eine lebendige Katze mit Öl und Chili “marinierte”. Der Mann wurde wegen des Überfahrens eines Stopp-Schildes angehalten, als die Polizisten aus dem Kofferraum des Wagens ein Miauen hörten. Sie öffneten den Kofferraum und fanden darin einen Käfig mit einer Katze, deren Fell mit einer “Marinade” aus Öl, zerstoßenem Paprika und Chili bedeckt war. Der Mann gab an, dies getan zu haben, weil die Katze Artikel weiterlesen » » »

Neue Grill-Zeitschrift im Handel

Seit dem 25.Juni 2010 gibt es eine neue Zeitschrift zum Thema Grillen auf dem Markt. Es handelt sich dabei um das "Grill-Magazin" vom Data Becker Verlag, der eigentlich für IT-Zeitschriften, -bücher und Software bekannt ist. Wir haben die Erstausgabe einmal näher unter die Lupe genommen und können sie nur empfehlen. Für 7,99€ pro Ausgabe bietet die Zeitschrift auf fast 100 Seiten über 60 Rezepte, darunter Rezepte von Johann Lafer, Jamie Oliver und Steven Raichlen, sowie Artikel weiterlesen » » »