Chilisaison 2011 – Defekte Bewässerung, Schneckenalarm und Obstbaumblüte

Heute wollten wir die Tropfbewässerung in unserem Paprikagewächshaus wieder in Betrieb nehmen. Leider mussten wir beim Durchspülen der Schläuche feststellen, dass die Anlage den Winter nicht ganz unbeschadet überstanden hat. Ein Loch in der Zuleitung und ein defekter Tropfschlauch haben die Anlage vorerst außer Gefecht gesetzt. In den nächsten Tagen werden wir aber die benötigten Ersatzteile bestellen und auch gleich eine solche Anlage im Chiligewächshaus  installieren.

Bild - Das Paprikagewächshaus mit der defekten Bewässerung

Das Paprikagewächshaus mit der defekten Bewässerung

Das Makrotropfschlauch-System

Bei den schmaleren Schläuchen auf dem Bild handelt es sich um die defekten Makrotropfschläuche. Dieses Bewässerungssystem ist in der Lage, bis zu 200 Liter Wasser pro Stunde in das Gewächshaus zu befördern. Dazu ist das System an ein großes Fass angeschlossen, das etwas erhöht steht. So wird der nötige Druck aufgebaut und die ganze Anlage kommt ohne Anschluss an die Wasserleitung und ohne Pumpe aus.

Besonders positiv an diesem Bewässerungssystem ist die Tatsache, dass das Wasser direkt dorthin gelangt, wo es hin soll: an die Pflanzen. Die Blätter bleiben dabei trocken, so haben Mehltau und Co keine Chance. Auch die Gabe von flüssigen Dünger ist so möglich. Wir versorgen unsere Pflanzen auf diese Weise auch mit Brennnesseljauche, die wir direkt mit in das Wasserfass geben.

Bild - Im Chiligewächshaus treibt eine Schnecke ihr Unwesen

Im Chiligewächshaus treibt eine Schnecke ihr Unwesen

Eigentlich geht es unseren Pflanzen sehr gut. Leider mussten wir feststellen, dass sich eine Schnecke im Gewächshaus herumtreibt. Zwei Pflanzen sind angefressen, werden aber durchkommen. Als Abwehrmaßnahme haben wir sofort Schneckenkorn um die Pflanzen gestreut und auch eine Bierfalle aufgestellt. Normalerweise sollte man von Bier zur Schneckenbekämpfung absehen, da der Geruch auch die Schnecken aus der Nachbarschaft anlockt. Wir haben jedoch die Gewächshäuser sofort wieder verschlossen, so dass keine weiteren Schnecken herein können.

Kupfer gegen Schnecken

In den nächsten Tagen werden wir an den Eingängen der Gewächshäuser noch Kupferstreifen anbringen. Über diese Streifen kriechen Schnecken nicht, denn der Schneckenschleim reagiert mit dem Kupferband und schädigt die Schleimschicht der Schnecken durch Oxidation. Sollten die Schnecken dennoch über das Band kriechen und zu unseren Pflanzen wollen, werden sie das hoffentlich bereuen.

Obstbaumblüte im Garten

Bereits in der letzten Woche begannen bei uns im Garten die Obstbäume zu blühen. Angeregt durch das schöne Wetter der letzten Tage legen sich die Bäume nun richtig ins Zeug.

Bild - Der Mirabellenbaum in voller Blüte

Der Mirabellenbaum in voller Blüte

Unser Mirabellenbaum steht nun in voller Blütenpracht da. Leider steht der Baum mittlerweile so schräg, dass wir ernsthafte Bedenken haben, ob er noch stehen bleibt, wenn er voller Früchte hängt. Wir werden wohl die Abstützung verstärken müssen, sonst liegt der Baum mitten im Garten und beschädigt womöglich ein Gewächshaus.

Bild - Fleissige Insekten in der Obstblüte

Fleissige Insekten in der Obstblüte

Erwartungsgemäß freuen sich auch die Insekten über die Obstbaumblüte. Auch wenn wir selbst keine Bienen mehr haben, tummeln sich doch zahlreiche Bienen und Hummeln in den blühenden Bäumen und sorgen dafür, dass die Blüten bestäubt werden. Das lässt auf einen guten Ertrag in diesem Jahr hoffen.

Bild - Pfirsich in Blüte

Pfirsich in Blüte

Unser Pfirsichbäumchen will wohl zeigen, dass er nicht zu Smokerholz verarbeitet werden will. Leider sind die meisten Äste keine echten Fruchttriebe. Wir haben beschlossen, dem Bäumchen noch eine Chance zu geben. Im nächsten Jahr wird er noch einmal richtig beschnitten und erhält die Chance doch noch gut zu tragen. Gleichzeitig werden wir aber auch ein paar Stecklinge gewinnen und dabei versuchen, sie auf eine Pflaumenunterlage zu veredeln. Mal schauen, was dabei heraus kommt.

Natürlich werden wir auch weiter über unsere Chilizucht und unseren Garten im Allgemeinen berichten.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar