Chilisaison 2011 – Eine Woche vor dem Auspflanzen

Heute wollen wir euch wieder einmal ein paar Bilder von unserer Chilizucht zeigen. In einer Woche wird es für die ersten Pflanzen ernst: sie werden ins Gewächshaus gepflanzt. Wir benötigen dann den Platz unter der Lichtanlage für unsere Tomatenpflanzen, die heute ausgesät werden.

Blick unter die Lichtanlage

Blick unter die Lichtanlage

Für die größten Pflanzen wird es also in 7 Tagen ernst. Der Boden in den Gewächshäusern ist vorbereitet und das Wetter scheint auch endlich mit zuspielen. Am Tage haben wir bereits über 25 °C in den Gewächshäusern und auch nachts kühlt es nicht mehr zu stark ab. Die kleineren Pflanzen, die aus der zweiten und dritten Aussaat stammen bleiben natürlich noch ein paar Tage länger unter den Leuchtstoffröhren.

Bereit zum Auspflanzen - die Chilis der ersten Aussaat

Bereit zum Auspflanzen – die Chilis der ersten Aussaat

Auch die meisten Gemüsepaprika können in einer Woche bereits ausgepflanzt werden. Da es sich dabei ausschließlich um Capsicum annuum handelt, wachsen sie entsprechend schnell und sind kräftig genug, um den Umzug zu überstehen.

Ein Grund für den Umzug - Blütenknospen

Ein Grund für den Umzug – Blütenknospen

Wir berichteten ja schon vor einer Weile, dass unsere C. anuum Blütenknospen bilden, die wir regelmäßig entfernen müssen. Mittlerweile müssen wir jeden Tag zahlreiche Knospen entfernen. Noch ein Grund mehr also, die Pflanzen endlich in die Gewächshäuser zu bringen.

Die Physalis entwickeln sich weiter

Die Physalis entwickeln sich weiter

Auch über den Leuchtstoffröhren stehen noch immer Pflanzen. Die Physalis entwickeln sich ohne Kunstlicht langsam, aber stetig. Sie haben aber auch noch Zeit, da sie erst Ende April/Anfang Mai ins Freiland kommen. Die Porreepflanzen wollen aber so schnell, wie möglich raus. Wir bekommen sie kaum noch gebändigt. Nachdem der Boden nun endlich ein wenig abgetrocknet ist, können wir ihn jetzt umpflügen und in den nächsten Tagen den Porree auspflanzen.

Unser Meerrettich ist schon ausgepflanzt, denn wir konnten ihn nicht mehr länger halten. Die Fechser begannen bereits stark, auszuschlagen.

Wir hoffen nun, dass sich das Wetter hält, so dass wir wirklich in einer Woche die Chilis in die Gewächshäuser bringen können. Der Platz wird dringend gebraucht. Natürlich werden wir auch über den Umzug und auch über unseren Tomatenanbau berichten. In diesem Jahr wollen wir auch versuchen, einen Teil der Tomatenpflanzen zu veredeln. Die Veredelungsunterlagen wurden bereits in der vorigen Woche gesät und sind sehr gut aufgegangen.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar