Chilisaison 2011 – immer noch Schnecken und reife Früchte

Durch das wechselhafte Wetter in den letzten Wochen haben sich bei uns im Garten die Nacktschnecken explosionsartig vermehrt. Auch in den Gewächshäusern haben sie leider einige Schäden angerichtet, so dass wir sogar einige Jalapeño-Beeren entsorgen mussten. Natürlich wiegen wir diese fast reifen Früchte nicht mit, da sie ja nicht zu verwerten sind. Aber an den Pflanzen hängen noch sehr viel mehr Beeren, so dass die Ernte in diesem Jahr nicht gefährdet sein dürfte. Natürlich bekämpfen wir die Schnecken auch und können so die Invasion einigermaßen kontrollieren.

Bild - Unreife Jalapeño Conchos an der Pflanze

An den Jalapeño Conchos hängen sehr viele Beeren

Jede Menge Joe's Long Cayenne

Neben unserer längsten Beere, die jetzt mit rund 34 cm Länge langsam abreifen will, setzten die Joe's Long Cayenne jetzt immer mehr Beeren an, die auch sehr schnell wachsen. Die Durchschnittslänge liegt bereits deutlich über 20 cm. Vielleicht bekommen wir ja sogar noch eine längere Beere, als unseren bisherigen Spitzenreiter.

Bild - Beeren einer Joe's Long Cayenne

Die Joe's Long Cayenne bilden sehr viele Früchte

Die Farbenpracht der Tennessee Tear Drops zeigt sich langsam

Unsere Tennessee Tear Drops haben sich als wahre Produktionswunder herausgestellt. Sie tragen sehr viele Beeren, die auch recht groß für die Sorte sind. Inzwischen beginnen die Früchte auch abzureifen. Dabei können wir uns auf eine schöne Farbenpracht freuen, denn diese Sorte reift über mehrere Farben nach rot hin ab.

Bild - Die Tennessee Tear Drops beginnen mit der Reife

Beginnender Farbwechsel bei den Tennessee Tear Drops

Im Freiland tut sich etwas

So langsam scheint sich auch bei den Thai red Hot etwas zu tun. Die erste Beere zeigt einen leichten Farbumschlag. Allerdings sind die Früchte, ebenso wie die Pflanzen, draußen doch recht klein.

Bild - Abreifende Thai red Hot Chili

Die Thai red Hot beginnt, zu reifen

Bilderstrecke

Da wir euch an dieser Stelle leider nicht alle Bilder dieser Woche aus unserem Garten zeigen können, haben wir sie in der folgenden Bilderstrecke zusammengefasst. Dabei findet ihr neben den Bildern aus unseren Gewächshäusern unter anderem auch die Bilder unserer verschiedenen Tomatensorten und auch ein paar Bilder aus dem Freiland.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Wir werden euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden halten, wie es mit unserer diesjährigen Chilizucht weitergeht. Unsere Solarbelüftung scheint sich tatsächlich zu bewähren, denn wir konnten an den heißen Tagen die Temperatur in den Gewächshäusern um mehrere °C senken. Mehr dazu in der nächsten Woche.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar