Chilisaison 2011 – die Jalapeño Conchos werden reif

Heute konnten wir wieder einige Chilis und Paprika ernten. Dabei konnten wir erfreut fesfstellen, dass knapp eine Woche nach den Early Jalapeños auch die Jalapeño Conchos abreifen. Natürlich reifen auch die anderen Sorten nach und nach ab.

Reife Jalapeño Conchos

Auch wenn die Early Jalapeños eigentlich sehr viel früher reif werden sollen, so müssen wir sagen, dass auch die Conchos nur eine Woche länger gebraucht haben.

Bild - eine reife Jalapeño Conchos an der Pflanze

Reife Jalapeño Conchos

Da die Jalapeño Conchos wesentlich größer werden, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass wir die Early Jalapeño im kommenden Jahr nicht mehr anbauen. Bei einer Woche Unterschied lohnt es sich einfach nicht, eine Sorte mit weniger Ertrag anzubauen.

Jede Menge Beeren an den Bhut Jolokias

Nachdem wir leider Ende voriger Woche eine Bhut Jolokia entsorgen mussten, haben wir uns natürlich Sorgen gemacht, ob wir genug von den extrem scharfen Beeren bekommen. Also haben wir heute einmal genauer nachgeschaut. Die verbliebenen 3 Pflanzen strotzen nur so vor Kraft und tragen viele Früchte.

Bild - Unreife Bhut Jolokia an der Pflanze

Einige unserer Bhut Jolokia Beeren

Immer mehr Madame Jeanette werden reif

Am Anfang der Woche konnten wir unsere ersten Madame Jeanette ernten. Doch an den Pflanzen hängen natürlich noch viel mehr Beeren. Inzwischen werden auch mehr und mehr von ihnen reif.

Bild - Abreifende Madame Jeanette an der Pflanze

Unsere schwächste Madame Jeanette

Selbst unsere schwächste Pflanze der Madame Jeanette trägt reichlich Beeren, die jetzt nach und nach abreifen.

Unsere erste Brazilian Starfish hängt an der Pflanze

Sehr erfreut sind wir auch, dass endlich die erste Beere an der Brazilian Starfish hängt. Diese Sorte weist zwar kaum Schärfe auf, ist aber dafür sehr aromatisch.

Bild - unreife Beere einer Brazilian Starfish Chili

Die erste Starfish

Ob wir diese Sorte im nächsten Jahr noch einmal anbauen, steht noch nicht fest. Sie trägt relativ spät Früchte und bringt auch nicht die Erträge anderer Sorten.

Die nächste Ernte und unsere längste Joe's Long Cayenne

Heute mussten wir unsere längste Joe's Long Cayenne mit einer Länge von knapp 34 cm ernten, bevor sich noch die Schnecken daran gütlich tun.

Bild - eine sehr lange Joe's Long Cayenne

Unsere 34 cm lange Joe's Long Cayenne

Natürlich haben wir diese Beere auch sofort verkostet. Danach stand fest: aufgrund ihrer guten Schärfe, der Größe und der Menge an Beeren, die noch an den Pflanzen hängen, werden wir sie auch in der nächsten Saison wieder anbauen.

Neben der Joe's Long Cayenne haben wir natürlich auch einige andere Chilis und natürlich Paprika geerntet. Insgesamt konnten wir heute 188 Gramm Chilis und 555 Gramm Paprika mit nach Hause nehmen. Den aktuellen Gesamtstand könnt ihr, wie immer, am Ende der rechten Sidebar ablesen.

Bild - eine Chili- und Paprikaernte

Unsere heutige Ernte

Bilderstrecke

Da wir auch dieses Mal wieder mehr Bilder gemacht haben, als wir euch an dieser Stelle ausführlich vorstellen können, haben wir sie euch wieder in einer Bilderstrecke zusammengefasst.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Das nächste Update unserer Chilizucht kommt dann wieder in einer Woche.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar