Chilisaison 2011 – Pimenta da Neyde färbt sich violett

Eine Woche nach dem letzten Update wurde es wieder einmal Zeit, ein paar Bilder unserer Chili- und Paprikapflanzen zu machen. Es geht ordentlich vorwärts und die Pflanzen wachsen ordentlich.

Unter der Lichtanlage wächst und gedeiht es

Unter der Lichtanlage wächst und gedeiht es

Auch unsere Nachzügler legen jetzt richtig los und entwickeln jede Menge neuer Blätter. In dieser Woche hat sich nicht eine einzige Blattlaus mehr blicken lassen, was den Pflanzen natürlich besonders gefällt. Auf die erste Düngergabe mit Algoflash Universal haben die Pflanzen mit einem ordentlichen Wachstumsschub reagiert.

Die Blätter der Pimenta da Neyde färben sich langsam violett

Die Blätter der Pimenta da Neyde färben sich langsam violett

Die Pimenta da Neyde färben sich jetzt deutlich violett. Mit der Zeit werden sich diese Pflanzen komplett dunkelviolett färben, so dass sie fast schon schwarz aussehen. Auch die Früchte dieser Sorte sind sehr dunkel gefärbt. Zusammen mit einigen anderen Sorten, die Früchte in verschiedensten Farben produzieren, wie die Tennessee Tear Drops werde dadurch sehr farbenfrohe Erntebilder entstehen.

Kräftig wachsende Jalapeño Conchos

Kräftig wachsende Jalapeño Conchos

Erwartungsgemäß entwickeln sich die C. anuum besonders schnell. In diesem Jahr wollen besonders die Jalapeños zeigen, was in ihnen steckt. Wenn sie sich auch im Gewächshaus so weiter entwickeln, werden wir in diesem Jahr wohl eine Menge Mesquiteholz bei der Herstellung von Chipotle verbrauchen.

Eine kräftige Golden Marconi-Pflanze

Eine kräftige Golden Marconi-Pflanze

Ebenfalls zu Capsicum anuum zählen die Gemüsepaprika der Sorte "Golden Marconi". So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch diese Pflanzen kräftig entwickeln. Im letzten Jahr hatten wir von dieser Sorte Pflanzen, die über 2 Meter hoch waren und Früchte von über 30cm Länge produziert haben. Natürlich hoffen wir, auch in diesem Jahr solche Früchte ernten zu können, denn die Golden Marconi gehört gemeinsam mit ihrer roten Sorte "Marconi red" unserer Meinung nach zu den besten Gemüsepaprikasorten.

Auf der Lichtanlage stehen ebenfalls noch viele Pflanzen

Auf der Lichtanlage stehen ebenfalls noch viele Pflanzen

Auch auf unserer Lichtanlage stehen noch zahlreiche Pflanzen. Leider ist es draußen immer noch zu kalt, um Porree, Sellerie, Zwiebeln und Co in den Garten umzusiedeln. Wir hoffen allerdings, dass wir in den nächsten 2 Wochen endlich richtig im Garten loslegen können. Das wird auch höchste Zeit, denn die Fechser von unserem Meerrettich beginnen langsam, auszuschlagen und müssen dringend in die Erde.

Bis dahin ist allerdings noch eine Menge zu tun. Wir hoffen, dass unser regionales Entsorgungsunternehmen in den nächsten Tagen, wie versprochen, wieder Kompost ausliefert. Bereits im Januar haben wir dort angefragt und wurden auf Mitte März vertröstet. Sobald die Lieferung wieder möglich ist, planen wir, uns 10 m³ Kompost zur Bodenverbesserung anliefern zu lassen.

Natürlich werden wir weiter darüber berichten, wie es mit unseren Chilis und in unserem Garten weitergeht.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar