Ein leckeres Dessert – Erdbeer-Mascarpone Creme

Ein leckeres Dessert gehört zu einem gelungenen Menü einfach dazu. Dabei muss es sich nicht immer um ein 3 Sterne Dessert handeln, die Hauptsache ist, es schmeckt. Auch wir servieren unseren Gästen gerne ein kleines Dessert als Abschluss. Heute wollen wir euch ein sehr einfaches, aber sehr leckeres Dessert vorstellen. Dabei handelt es sich um eine Erdbeer-Mascarpone Creme. Durch den Mascarpone wird die Creme sehr frisch und cremig. Da es momentan leider noch keine Erdbeeren im Garten gibt, mussten wir auf die aus dem Supermarkt zurück greifen. Aber diese tun es in diesem Fall auch, da ja noch Erdbeersirup mit in das Dessert gemischt wird.

Dessert: Erdbeer-Mascarpone Creme

Ein schnell gemachtes Dessert – Erdbeer-Mascarpone Creme

Dieses Dessert schmeckt wirklich sehr lecker und ist noch dazu sehr erfrischend. Natürlich haben wir das Rezept für diese leckere Creme für euch aufgeschrieben, damit ihr es selbst einmal ausprobieren könnt.

Rezeptfoto Dessert Erdbeer-Mascarpone-Creme
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Rezept für Dessert: „Erdbeer-Mascarpone Creme“

Gang Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g Mascarpone
  • 375 g Magerquark
  • 3 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 8 EL Erdbeersirup
  • 150 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker

Außerdem

  • 2 Zweige Minze
  • 4 Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung

  • Den Mascarpone, den Quark, das Mineralwasser, EL Zucker und 4 EL von dem Erdbeersirup in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Die fertige Creme in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle (oder einen Gefrierbeutel wo eine Ecke abgeschnitten wird) füllen und bis zum Gebrauch zur Seite stellen.
  • Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen, in kleine Stücke schneiden und mit einem ½ EL Zucker bestreuen. Die 4 Erdbeeren zum Garnieren nach dem Waschen noch ganz lassen.
  • Dann wird die Erdbeer-Mascarpone Creme in dünnen Schichten in 4 Dessertgläser (Größe ca. 175 ml Inhalt pro Glagespritzt. Zwischen jede Schicht kommt ein ½ TL Erdbeersirup und einige Erdbeerstücke. Dies wird fortgeführt, bis die Zutaten alle verarbeitet sind. Die letzte Schicht ist eine Cremeschicht. Zum Schluss die Erdbeeren zum Garnieren halbieren und auf die Creme setzen. Mit etwas Minze verzieren und servieren.
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @fire_eaters_bbq oder nutze den Hashtag #fire_eaters_bbq!

Hinweise

  • Diese Creme kann man auch mit vielen anderen Früchten zubereiten zum Beispiel mit Himbeeren, Brombeeren oder auch mit Kirschen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
  • Wer mag, kann zum Garnieren auch noch etwas Kakaopulver auf die Erdbeer-Mascarpone Creme streuen.
  • Am besten serviert man die Erdbeer-Mascarpone Creme gut gekühlt.

Werbung

Serviert ihr euren Gästen auch gerne ein leckeres Dessert? Wenn ja, schreibt uns doch einmal welche Gerichte ihr gerne zum Abschluss eines Menüs serviert. Wir freuen uns auf eure Fragen, Anregungen und Kommentare!
Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Kommentare

  • DerMadel 31 / 03 / 2015 Antworten

    Hi Ihr Zwei,

    am Wochenende haben wir die Creme nachgebastelt, sehr einfach und schnell zubereitet ist sie und sehr lecker!
    Beim nächsten mal werden wir, da wir es recht süß mögen, etwas mehr Zucker und Sirup verwenden.

    Macht weiter so!

    Gruß Martin

    • Jessica 31 / 03 / 2015 Antworten

      Es ist schön zu hören, dass es euch geschmeckt hat. Die Menge an Zucker kann man ja an seinen eigenen Geschmack anpassen.

      Viele Grüße Jessica

  • Christian 16 / 04 / 2015 Antworten

    Hallo

    ein sehr leckeres Rezept und gerade nach dem grillen kam es bei uns besonders gut an. Vielen dank wir haben es uns gleich mal ausgedruckt.

    Gruß Christian

    • Jessica 16 / 04 / 2015 Antworten

      Es freut uns, dass es so gut bei euch ankommt. Ein leckeres Dessert ist immer ein guter Abschluss für einen schönen Grillabend.

      Viele Grüße Jessica

Schreibe einen Kommentar