Die Habanero White Bullet werden auch endlich reif

Auch in dieser Woche konnten wir bereits wieder eine kleine Chili- und Paprikaernte einbringen. Besonders freut uns dieses Mal, dass auch die ersten Habanero White Bullet in dieser Saison reif sind. Heute konnten wir insgesamt 680 Gramm Chilis und 1624 Gramm Paprika mit nach Hause nehmen. Die Gesamtmenge beläuft sich inzwischen auf 2188 Gramm Chili und 9650 Gramm Paprika.

Bild - reife Paprika, hauptsächlich Hatvani erös und Beaver Dam

Unsere heutige Paprikaernte

Die größten Teil der heutigen Paprikaernte stellen wieder die Hatvani erös und die Beaver Dam. Mit beiden Sorten sind wir sehr zufrieden, da sie Unmengen an großen Beeren produzieren, die ein hervorragendes Paprikapulver ergeben.

Bild - reife Chilis, sehr viel Habaneros, Madame Jeanette und andere scharfe Beeren

Die heutige Chiliernte

Den größten Anteil der Chiliernte stellen dieses Mal die Habanero Big Sun und die Madame Jeanette. Aber auch Limón, Pimenta da Neyde und einige andere Sorten kommen jetzt immer mehr in Gang und produzieren zahlreiche Früchte. Die Pflanzen in den Gewächshäusern hängen sehr voll.

Habanero White Bullet

Die Habanero White Bullet bauen wir bereits seit dem letzten Jahr mit Erfolg an. Diese Sorte wächst recht klein und kompakt und bildet sehr viele, kleine Beeren. Das Aroma ist sehr fruchtig, wobei die cremefarbenen bis gelben Beeren sehr scharf sind (Schärfe: 10). Wir verarbeiten die Habanero White Bullet hauptsächlich zu einem sehr hellen Pulver und zu einer weißen Chilisauce.

Wenn wir es zeitlich schaffen, werden wir in dieser Woche noch ein Bilderupdate aus den Gewächshäusern nachliefern. Natürlich halten wir euch über unsere Chili- und Paprikazucht 2011 auf dem Laufenden.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Kommentare

  • Pepper Kai 16 / 08 / 2011 Antworten

    Jetzt gehts vorran…….

  • Col Pain 16 / 08 / 2011 Antworten

    Wird ja auch langsam Zeit. Wenn ich überlege, was da an den Pflanzen hängt, bin ich geneigt, noch ein drittes Dörrgerät anzuschaffen. Auch wenn das Wetter in diesem Jahr doch eher mies ist, hängt alles rammelvoll. Die Tomaten werden wir wohl mit dem Gabelstapler ernten müssen, wenn das so weiter geht. Übermorgen werde ich wohl mal wieder ein paar Bilder machen.

  • sweetchili 16 / 08 / 2011 Antworten

    Mal schaun was meine Habi white so abwerfen. Hängt relativ wenig dran und da die ja ne weile brauchen zum abreifen könnte es verdammt knapp werden dies Jahr. Aber wenns reicht wird eure weiße Habisauce nachgebastelt

  • Col Pain 16 / 08 / 2011 Antworten

    Wir haben vor ein paar Tagen das letzte Glas davon geöffnet. Die hatten wir nur heiß in Twist Off Gläser eingefüllt. Scheint sich trotz des geringen Essiganteils gut zu halten. Evtl. kann man die ja noch zusätzlich einkochen.

    Ich drück dir die Daumen, dass du genug reife Habbis bekommst. Es ist ja noch Zeit und die färben recht schnell um, wenn sie die richtige Größe erreicht haben. Bei uns waren die am Freitag noch grasgrün und heute konnten wir schon ernten. 😀

  • sweetchili 16 / 08 / 2011 Antworten

    Bei mir haben die ja grade erstmal die ersten Früchte gebildet, also wird das noch ne weile dauern. Aber euer Rezept beläufz sich ja auf 1,2 l (32 Habis) wenn ich das richtig im Kopf habe, kann ich ja entsprechend verkleinern

  • Col Pain 16 / 08 / 2011 Antworten

    Ja, hast du richtig in Erinnerung. Nachlesen kannst du es nochmal hier: Fruity Ghost

    Alternativ kannst du natürlich auch andere Chilis nehmen. Dann natürlich entsprechend weniger, sonst muss die Hauptsicherung gleich wieder dran glauben. 😉

  • sweetchili 16 / 08 / 2011 Antworten

    jau, habs grade bei Hot Pain auch gelesen das dort jemand 16 Chinense genommen hat. Dürfte dann extrm viel zu scharf sein, da die ja um ein vielfaches größer sind als die Habi white.

Schreibe einen Kommentar