Auf dieser Seite bieten wir einige kostenlose Dateien zum Download an, die euch vielleicht einmal nützlich sein können. Alle Dateien unterliegen der Creative Commons License CC BY-NC-SA 3.0 bzw. der GNU GPL 3.

 

1. PDF-Dateien

1.1. Nährstoffmangel bei Chilipflanzen

In unserem Wiki haben wir einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der “Thematik Nährstoffmangel bei Chilipflanzen” befasst. Dieser Artikel steht hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Download “Nährstoffmangel und seine Symptome bei Chilis” naehrstoffmangel-und-symptome.pdf – 1320-mal heruntergeladen – 140 KB

Bild - Vorschau der PDF-Datei "Nährstoffmangel bei Chilis"

Vorschaubild der Nährstoffmangel-Tabelle

1.2. Kerntemperatur-Tabelle

Wir haben hier bei Fire Eaters BBQ bereits eine stattliche Anzahl von Kerntemperaturen für verschiedene Fleisch- und Fischarten zusammengetragen. An dieser Stelle möchten wir euch diese Tabelle auch zum Download als PDF-Datei anbieten, so dass ihr sie einfach ausdrucken könnt und sie so beim Grillen immer zur Hand ist.

Download “Kerntemperaturtabelle V2.0” fire-eaters-bbq-kerntemperaturtabelle.pdf – 98805-mal heruntergeladen – 5 MB

Kerntemperaturtabelle - neue Version!

Unsere Kerntemperaturtabelle liegt endlich in Version 2.0 vor!

Wenn ihr lieber die alte Version haben möchtet, schreibt uns einfach über unser Kontaktformular! Wir schicken euch dann einen Download-Link dafür zu!

 

Kommentare

  • Joas 05 / 09 / 2011 Antworten

    Die tabellen finde ich gut gestaltet, doch sollte man mehr kochtechiken eifügen, var allem beim Fisch:- mehr Fischarten (Süsswasserfische, Meehresfische)
    – Braten, grillieren, pochieren, dämpfen, schmoren – dà sind unterschiedliesche Kerntempératuren je nach Fisch, Fischarten, Grösse, und Kochtekniken.

    • Col Pain 06 / 09 / 2011 Antworten

      Die Kochtechnik spielt bei der Kerntemperatur keine Rolle. Das Gargut ist ja immer bei der gleichen Temperatur gar, egal wie es gegart wird.
      Dabei spielt auch die Größe des Garguts keine Rolle, denn die Temperatur wird, wie der Name schon sagt, im Kern gemessen. Erst wenn der Kern die entsprechende Temperatur erreicht hat, ist das Gargut auch auf den Punkt gegart. Unterschiedlich ist lediglich die Zeit, die man benötigt, um das Gargut auf die entsprechende Kerntemperatur zu bringen.
      Wichtig ist aber immer, die Art des Gargutes und von welchem Stück es stammt. So benötigt z.B. ein Schweinenacken eine höhere Kerntemperatur für den gleichen Gargrad, wie ein ein Schweinefilet. Natürlich arbeiten wir daran, die Tabelle in dieser Hinsicht immer weiter auszubauen und stellen dann natürlich neue Versionen hier zum Download bereit.

      Viele Grüße
      Col Pain

  • Zollinger Urs 04 / 02 / 2012 Antworten

    Die Kerntemperatur-Tabelle finde ich gut. Würde aber nie meiner Kundschaft rosa gegartes Schweinefleisch empfelen.
    Schwein und Geflügel sollen immer durchgegart/gebraten sein.
    Als Fleischfachmann und Koch denke ich bin ich richtig. Oder??
    Viele Grüsse
    Urs

    • Oliver 04 / 02 / 2012 Antworten

      Frisches Schweinefleisch, bei dem man die Herkunft genau kennt und die Hygiene einhält, geht gerade so noch rosa(aber nur beim Filet). Bei gepökeltem Fleisch, wie Kasseler besteht allerdings keine Gefahr. Geflügel würden wir selbst aber auch nie rosa servieren. Diese Temperaturen wurden nur der Vollständigkeit halber mit aufgenommen. Manch einer serviert ja Gans und Ente gern rosa, auch wenn dabei die Gefahr einer Salmonelleninfektion sehr hoch ist.

  • Karin 10 / 10 / 2013 Antworten

    Eure Kerntabelle zum Download ist defekt. Mein Reader meint, daß die Datei beschädigt sei.

    • Oliver 10 / 10 / 2013 Antworten

      Vielen Dank für den Hinweis. Im Moment scheint es ein kleines Serverproblem zu geben. Wir arbeiten daran!

      Update: Der Download sollte wieder normal funktionieren. Je nach Browser und Browsereinstellung wird die PDF-Datei im Browser selbst geöffnet (z.B. Standard im Firefox) und kann dann gespeichert werden oder sie wird direkt zum Download angeboten.

  • Josef Garhammer 15 / 02 / 2016 Antworten

    Vielen Dank für die Veröffentlichung der Kerntemperaturtabelle. Werde ich – sobald jetzt die Grillsaison losgeht – auf jeden Fall gleich mal testen. Habe mir auch kürzlich ein digitales Grillthermometer angeschafft mit einer 15 cm Sonde (1 m Zuleitung, Bluetooth), mal sehen wie das Zusammenspiel Tabelle / Grillthermometer klappt.

    • Oliver 15 / 02 / 2016 Antworten

      Hallo Josef,

      sofern das Thermometer halbwegs gut ist, steht einem guten Zusammenspiel nichts im Wege. So kann das Grillgut auf den Punkt gegart werden, ohne trocken zu werden. Die Grillsaison hat übrigens längst begonnen. Am 1. Januar um 00:01 Uhr beginnt sie doch jedes Jahr. 😀

  • Engelbert 08 / 12 / 2017 Antworten

    Hallo Oliver,
    immer wenn ich den Temperatur-Umrechner downloaden will bekomme ich diese Fehlermeldung: “temperatur-umrechner-setup.zip ist schädlich und wurde daher von Chrome blockiert.”
    Kannst du helfen?

    • Oliver 08 / 12 / 2017 Antworten

      Hallo,

      ich habe gerade die Datei von Virustotal.com scannen lassen. Keiner der 61 Virenscanner dort hat angeschlagen. Also ein typischer Fehlalarm von Chrome, weil kein Herausgeber eingetragen ist. Daher kann es auch durchaus sein, dass Windows bei der Installation kurz meckern will.

      Dieses Programm ist vor langer Zeit unter Windows XP entstanden, wo solche Zertifizierungen des Herausgebers kaum durchgeführt wurden. Es läuft aber auch problemlos unter Windows 10.

  • Engelbert 23 / 12 / 2017 Antworten

    Mit Firefox downloaden funktioniert. Der meckert zwar auch kurz, aber blockiert den Download nicht!

    • Oliver 24 / 12 / 2017 Antworten

      Firefox ist da weniger restriktiv, als Chrome. Im kommenden Jahr werden wir das kleine Tool überarbeiten. Die derzeitige Version ist doch sehr alt.

Schreibe einen Kommentar