Ein Krustenbraten mit Chili, Würzige Ofenkartoffeln und eine Herrencreme mit Chili

Da für das Wochenende Gewitter angesagt waren, wollten wir beim BBQ etwas machen, was nicht so lange dauert. So entschieden wir uns für einen Krustenbraten, den wir nach unseren eigenen Vorstellungen zubereiten wollten. Dazu sollte es Ofenkartoffeln mit einer gewissen Schärfe aus dem Kugelgrill geben. Das Dessert sollte süß und gleichzeitig auch ein wenig scharf sein. So fiel unsere Wahl auf eine Herrencreme, die wir ebenfalls abgewandelt haben. Der Krustenbraten wurde gerubbt und die Schwarte in Salzwasser gebadet, bevor es für ca. 2,5 Stunden in den Kugelgrill ging. Ein wenig Rauch wollten wir dem Ganzen auch geben, so probierten wir es mit einer Mischung aus Kirschholz und Pflaumenbaumholz, was sehr gut ankam. Chili durfte am Krusti natürlich nicht fehlen.

 

Der fertige Krusti im Kugelgrill
 

Die Ofenkartoffeln wurden mit Butter, Salz, Pfeffer und Chili vorbereitet und kurz vor Schluss noch mit einer Sauce aus Sahne, Milch, Knoblauch und Gewürzen überzogen.

 

Die Kartoffeln im Smoker
 

Den Abschluss bildete die Herrencreme, bei der wir statt Weinbrand Stroh 80 verwendet haben. Dazu kam noch eine ordentlich Dosis Habaneropulver, was sehr gut zur Creme passte.

 

Die Herrencreme in Porzellanschälchen angerichtet
 

Zwar kam kein Gewitter, aber das Essen war dennoch sehr lecker und wurde komplett verputzt. Die Rezepte und weitere Bilder findet ihr wieder in unserem Forum und in unserer Rezeptdatenbank.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Kommentare

  • manuela 01 / 09 / 2009 Antworten

    Die Kartoffeln sehen fantastisch aus. Ich bin überzeugt dass sie extrem lecker sind. Danke für die Info. Grüße

Schreibe einen Kommentar