Fladenbrot aus dem Kugelgrill

Beim Grillen ist Brot immer wieder eine beliebte, einfache Beilage zu vielen Gerichten. Oft kauft man sich einfach Brot und toastet es eventuell ein wenig auf dem Grillrost an. Man kann aber ganz einfach auch im Kugelgrill Brot backen. Besonders einfach gelingen dabei Fladenbrote, die man in vielen Varianten zubereiten kann. Wir haben uns für das folgende Rezept für eine Variante mit schwarzen Oliven entschieden.

Fladenbrot im Kugelgrill gebacken

Zwei fertige Fladenbrote im Kugelgrill

Rezept für Fladenbrot aus dem Kugelgrill

  • Ergibt: 4 Fladenbrote
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Ruhezeit: 2 x 30 Minuten
  • Backzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 25 g Hefe
  • 2 TL Salz
  • etwas Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • etwas Milch zum Bestreichen
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • 15 schwarze Oliven
  • etwas Chilipulver
  • grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die Hefe mit einer Prise Zucker in warmem Wasser auflösen. Das Mehl, Öl, Chilipulver und Salz hinzugeben, alles gut vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Die Oliven fein würfeln und in den Teig hinein kneten. Den Teig abdecken und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Den Teig anschließend in 4 Teile teilen und mit den Händen flach auseinander ziehen. Dabei nicht mehr kneten und nicht ausrollen, damit der Teig nicht wieder zusammenfällt.
  3. In die Fladen mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen drücken und die Fladen mit Milch bestreichen. Olivenöl in die Mulden gießen und Meersalz über die Fladen streuen. Die Teigfladen nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Grill zum indirekten Grillen vorbereiten und auf 175 °C vorheizen. Die Teigfladen auf einem kleinen Backblech indirekt im Grill ca. 30 Minuten ausbacken. Zur Garprobe mit einem Holzspieß einstechen. Wenn nichts mehr am Spieß kleben bleibt, sind die Brote fertig.
  • Zubereitungsart: indirektes Grillen / Backen
  • Gang: Beilage
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Bilderstrecke

Einige Bilder der Zubereitung haben wir in der folgenden Bilderstrecke zusammengefasst.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

Auch dieses Rezept eignet sich wieder für den heimischen Backofen. In dem Fall werden die Brote rund 30 Minuten bei 175 °C mit Umluft gebacken.

Beim Formen der Fladen sollte man den Teig auf keinen Fall ausrollen oder kneten, da ansonsten das CO2, das durch die Hefe gebildet wurde, entweicht und die Fladenbrote nicht mehr schön locker werden. Stattdessen sollte man die Fladen einfach mit den Händen auseinander ziehen.

Statt Oliven kann man z.B. auch Kräuter, Speck, getrocknete Tomaten oder Röstzwiebeln in den Teig kneten. Neben dem Meersalz kann man die Fladenbrote auch mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen. Der Fantasie sie hier kaum Grenzen gesetzt und man kann seinen Gästen immer wieder abwechslungsreiche Beilagen servieren.

Auch dieses Rezept haben wir natürlich wieder in unserer Rezeptdatenbank als druckerfreundliche Version archiviert. Einen Diskussionsthread findet ihr wie immer in unserem Forum.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und würden uns freuen, wenn ihr uns mitteilen würdet, welche Ideen ihr für Varianten dieses Fladenbrotes habt. Hinterlasst doch einfach ein Kommentar oder postet in unserem Forum!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein! Du wirst keinen unserer Artikel mehr verpassen. Erfahre früher, als jeder andere von neuen Rezepten, Downloads und vielem mehr!
Unser Newsletter und alle Inhalte sind garantiert kostenfrei!

Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar