Fire Eaters BBQ Forum
Verlust einiger Beiträge und Kommentare - Druckversion

+- Fire Eaters BBQ Forum (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum)
+-- Forum: Rund um das Forum und die Homepage (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Forum: Ankündigungen und Feedback (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Thema: Verlust einiger Beiträge und Kommentare (/showthread.php?tid=484)



[color=crimson][size=large][align=center][b][u]Verlust einiger Beiträge und Kommentare[/u][/b][/align][/size][/color] D - Col Pain - 29.07.2011

Verlust einiger Beiträge und Kommentare


Durch einen Angriff auf unseren Server kam es zu einigen Fehlern auf der Webseite und im Forum. Aus diesem Grund waren wir gezwungen, ein Backup unserer Datenbanken einzuspielen. Da dieser Angriff kurz vor dem täglichen Backup stattfand, sind leider einige Beiträge hier im Forum und einige Kommentare auf der Webseite und in der Rezeptdatenbank verloren gegangen. Wir bitten um euer Verständnis. Leider war diese Maߟnahme notwendig, um die Seite wiederherzustellen.

Momentan sind wir auf der Suche, wie der Eindringling in das System gelangen konnte, um evtl. vorhandene Sicherheitslücken schlieߟen zu können. Wir arbeiten natürlich auch mit Hochdruck daran, den Angreifer zu identifizieren.

Das Team von Fire Eaters BBQ

[legend=Update]Mittlerweile konnten wir auch die gelöschten Kommentare in unserer Rezeptdatenbank wiederherstellen. Lediglich das Kommentardatum stimmt dabei nicht mehr, der Name des Kommentators und der Kommentartext wurden aber wieder vollständig hergestellt und eingefügt.[/legend]

[legend=Update2]Auch die korrekten Datumsangaben bei den Kommentaren in der Rezeptdatenbank konnten inzwischen wiederhergestellt werden. In diesem Arbeitsschritt wurden auch die E-Maildaten der Kommentatoren wieder in die Datenbank eingepflegt.[/legend]


Ich frage mich immer wieder was hat man (Frau) davon? Es ist mir einfach unbegreiflich, dass in der Welt (vermehrt die - Scoville-Süchtling - 29.07.2011

Ich frage mich immer wieder was hat man (Frau) davon?
Es ist mir einfach unbegreiflich, dass in der Welt (vermehrt die virtuelle Welt) soviel Neid und Geldsucht herrscht.....

..........Ohne Worte! :devil: :devil: :devil:


Man merkt halt, dass Ferien sind. Wir konnten aber die Lücke ausfindig machen und sofort schließen. Natürlich hat das S - Col Pain - 29.07.2011

Man merkt halt, dass Ferien sind. Wir konnten aber die Lücke ausfindig machen und sofort schlieߟen. Natürlich hat das Script-Kiddie per .htaccess-Datei Hausverbot bekommen und wir haben eine Abuse-Mail an seinen Internetprovider geschickt. Der Kleine wird wohl so schnell keinen Internetzugang mehr bekommen. :axt:


Für einen Programmierlegasteniker wie mir: Script-Kiddie per .htaccess-Datei Abuse-Mail das sind Böhmische Dörfer für - Scoville-Süchtling - 29.07.2011

Für einen Programmierlegasteniker wie mir:
Script-Kiddie
per .htaccess-Datei
Abuse-Mail
das sind Böhmische Dörfer für mich!





Ein Kind? Ein Teenie? Ein Schüler?
hat zuviel Langeweile?
und furwerkelt bei euch im System?


Script-Kiddies nennt man die Möchtegern-"Hacker", die nur fertige Software nutzen können, aber selbst über keinerlei Pro - Col Pain - 29.07.2011

Script-Kiddies nennt man die Möchtegern-"Hacker", die nur fertige Software nutzen können, aber selbst über keinerlei Programmierkenntnisse verfügen.

Die .htaccess regelt den Zugang zu bestimmten Sachen auf dem Server und ein paar Sachen, wie Weiterleitungen findet man darin auch.

Eine Abuse-Mail ist eine Nachricht an den Internetprovider, dass einer seiner Zugänge für illegale Aktionen genutzt wurde. Dem gehen die in der Regel auch sehr genau nach und erstatten bei Bedarf sogar Anzeige gegen den Angreifer.

Leider sind das wirklich meist gelangweilte Kinder und Jugendliche, die sich daran erfreuen, anderen Schaden zuzufügen. Das ist wahrlich kein neues Phänomen, aber durch den Hype von Anonymus und LulzSec in den Medien halten sich halt zur Zeit noch mehr Kiddies für die gröߟten Hacker aller Zeiten. Zum Glück wissen die nicht, was sie überhaupt tun. Dadurch ist die Abwehr relativ leicht. Viel schlimmer sind die ständigen Spambot-Angriffe, die uns letztens fast das Wiki zerschossen hätten. Dagegen errichten wir fast täglich neue Barrieren.