Fire Eaters BBQ Forum
Wie finde ich den passenden DO? - Druckversion

+- Fire Eaters BBQ Forum (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum)
+-- Forum: Hardware, Zubehör und Co. (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum/forumdisplay.php?fid=23)
+--- Forum: Eure Hardware (https://www.fire-eaters-bbq.net/forum/forumdisplay.php?fid=24)
+--- Thema: Wie finde ich den passenden DO? (/showthread.php?tid=668)



Hallo, hab das mal hier reingesetzt, da ich sonst kein entsprechendes Forum gefunden hab. Wenn falsch - bitte verschieb - Camper - 04.07.2013

Hallo,

hab das mal hier reingesetzt, da ich sonst kein entsprechendes Forum gefunden hab. Wenn falsch - bitte verschieben.

Möchte mir nen DO zulegen. Nun ist das aber bei mir so, dass ich den als Alltagskochgerät verwenden will und in der Regel nur 1 Person am Tisch sitzt. Ich will den erst mal nur für mich allein verwenden. Jetzt hab ich mir die verschiedenen Gröߟen gegoogelt und festgestellt, dass wahrscheinlich der 3 L für mich die richtige Gröߟe ist um z.B. Eintöpfe zu machen.

Ich würde den hier nehmen: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/Barbecook-223-9705-000-Kochtopf-Dutch-Liter/dp/B0010WEKVW/ref=pd_sim_sbs_k_2">http://www.amazon.de/Barbecook-223-9705 ... im_sbs_k_2</a><!-- m -->

Nun hatte ich aber die ߜberlegung, dass der zwar die richtige Gröߟe für Eintöpfe hat, dass es aber bei Schmorbraten oder Schichtfleisch mit Kartoffeln eng werden könnte. Die Kartoffeln will ich nicht extra kochen, die kommen dann gegen später zum Fleisch mitrein. Ich koche auch immer so, dass ich 2 Tage hintereinander essen kann. Da ich auf nem Campingplatz wohne und der Strom bei uns 0,50 € kostet, hab ich mir bisher keine Gefriere geleistet und muss daher alles zügig wegfuttern was ich so koche.

Jetzt bin ich völlig unschlüssig was ich kaufen soll. Eigentlich dachte ich mir erst mal für mich allein nen kleineren nehmen und später für Gäste nen gröߟeren kaufen. Hab schon oft gelesen, dass für Einsteiger ein 10" oder 12" das Optimale sein soll. Macht das aber Sinn, wenn ich den dann nur zu einem Drittel fülle und die Anzahl der Kohlen entsprechend reduziere oder bringt der dann die Heizleistung gar nicht mehr, weil ich ja nur 2/3 Luft erwärme? Wenn ich die empfohlene Menge der Kohlen nehmen müsste, dann lohnt sich das finanziell nicht mehr für mich. Macht ja keinen Sinn ein paar Cent Gas zu sparen, aber dann dafür 50 Kg Kohlen im Monat zu verbrauchen :zeter:

Was würdet ihr mir empfehlen?

Gruߟ
Detlef


Hallo Detlef, ein DO ist immer eine gute Anschaffung. Eine Universal-Größe ist der bekannte 12'' DO, der dann aber auc - Col Pain - 04.07.2013

Hallo Detlef,

ein DO ist immer eine gute Anschaffung. Eine Universal-Gröߟe ist der bekannte 12'' DO, der dann aber auch locker für 4 bis 8 Personen reicht. Eine Nummer kleiner ist der 10er, der aber immer noch für 4 bis 6 Personen reicht. Noch eine Nummer kleiner sind die 8 Zöller und da kommen wir der Sache näher. Solche DOs bekommst du z.B. von Lodge oder Camp Chef. Der 5er wäre wahrscheinlich ein wenig zu klein. Probier doch einfach mal aus, wie viele Liter du in deine normalen Töpfe bekommst, dann kannst du auch gut entscheiden, welche Gröߟe der DO haben muss.

Gerade wenn man, so wie du, einen DO dauerhaft und häufig nutzen will, sollte man nicht an der falschen Stelle sparen. Die Teile von Barbecook sind zwar billig, aber für einen Dauergebrauch eher weniger geeignet. "Richtige" DOs werden auch immer in Zollgröߟen angegeben, nicht in Liter.

Einen gröߟeren DO zu verwenden und dann nur zu 1/3 zu füllen ist tatsächlich Verschwendung. Eine Tabelle für die Brikettmengen, die man benötigt, findest du hier: Fire Eaters BBQ Wiki - Wie viele Briketts braucht man beim Dutch Oven?

Spare auf keinen Fall an der Qualität der Briketts! Es bringt nichts, billige Kohle zu kaufen. Du musst dann meist oft nachlegen, während bei besserer Kohle die angegebene Menge die ganze Zeit durchhält. Lass dich dabei aber nicht unbedingt von Markennamen blenden! Gerade die teuren Weber Briketts taugen absolut nix. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Kokoskohle gemacht. Die stinkt nicht, qualmt nicht und hält lange durch. Dabei ist der Preis sehr fair und es werden keine Bäume dafür gefällt. Unseren Test findest du hier: Kokosbriketts im Test mit Kugelgrill, Smoker und Dutch Oven

Ich hoffe, ich konnte dir schon ein wenig weiterhelfen. Wenn weitere Fragen bestehen, nur her damit!


Gruߟ Oliver


Morschen, also mein Standarttopf für Eintöpfe fasst ziemlich genau 2,5 L. Den nehm ich immer wenn ich keine Beilagen br - Camper - 05.07.2013

Morschen,

also mein Standarttopf für Eintöpfe fasst ziemlich genau 2,5 L. Den nehm ich immer wenn ich keine Beilagen brauche. Den Topf bis unter den Rand gefüllt, dann reicht mir die Menge für 2 Tage Mittagessen. Wenn es einen Eintopf gibt wo Beilagen benötigt werden, nehm ich nen Topf ne Nummer kleiner und pack dann am 2. Tag die Beilagen mit in den Eintopf rein. Passt dann auch wieder für 2 Tage. Mir geht es auch darum möglichst wenig spülen zu müssen.

Weis nicht wie bei euch auf dem CP das mit dem Wasser funktioniert, aber wir haben z.B. eine Wasserringleitung bis zu den einzelnen Parzellen. Allerdings kein Winterwasser, beim ersten Dauerfrost im November wird das Wasser abgestellt und Ende Februar/Anfang März wie aufgemacht. Also muss ich ca. 4 Monate im Jahr Wasser in Kanistern schleppen. Wirklich tragen, denn ich wohne im Schwarzwald, habe kein Auto, aber selbst die Autofahrer müssen laufen wenn es ordentlich geschneit hat. Und das Beste ist - ich wohne am "falschen" Ende vom Platz :bäh: Fazit - 4 Monate kein flieߟend Wasser und daher so wenig wie möglich abspülen.

Hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.camping-schwarzwaldblick.de/">http://www.camping-schwarzwaldblick.de/</a><!-- m -->

Die Kokosbriketts hab ich schon zuhause, allerdings nur so ne kleine Packung mit 2 kg zum antesten. Hab ich durch euren Test gefunden. Mein allgemeines Problem ist die Kohle. Wir haben hier (Kleinstadt) nur einen örtlichen Baumarkt und der hat Preise wie die königliche Hofapotheke. Der nächste Baumarkt ist 20 km weg und da ist ne vernünftige Kohle wichtig wenn man nicht arm werden will. Werd mir wohl von den Kokosbriketts nen 20 kg Sack bestellen.

(Edith sagt: Bei mir ist der Aldi 200 m vom Platzeingang entfernt, also hab ich auch meistens Aldikohle gekauft und mich nur darüber aufgeregt. Bis die erst mal durchgeglüht sind sollte man eigentlich schon mit dem grillen fertig sein, denn anschlieߟend ist auch die Kohle nicht mehr zu gebrauchen. Das Zeug ist nix anderes wie schwarzer und staubiger Müll in Tüten.)

Muss mir die 8"-DOs mal genauer anschauen.

Gruߟ
Detlef


Moin Detlef, bei uns ist grundsätzlich (auch im Sommer) Wasserschleppen angesagt. Auf dem gesamten Platz gibt es nur ei - Col Pain - 05.07.2013

Moin Detlef,

bei uns ist grundsätzlich (auch im Sommer) Wasserschleppen angesagt. Auf dem gesamten Platz gibt es nur ein paar Wasserstellen. Im Winter gibt es weder Wasser noch Strom. Allerdings wohnen wir auch nicht auf dem Platz, sonst hätten wir beim Hochwasser wirklich ein ernstes Problem gehabt, denn der gesamte Platz war komplett abgesoffen. :cry:

Das Problem mit den Discounter-Brekkies kenne ich nur zu gut. Stinkt, qualmt und wenn sie dann endlich mal durchgeglüht ist, kannst du sie nur noch wegfegen. In Aldi-Brekkies haben wir sogar schon Kunststoffreste gefunden! Darum bin ich froh, dass es noch gute Kohle zu fairen Preisen gibt. Was manche Baumärkte für Preise für absoluten Müll aufrufen, ist teilweise nur noch eine Frechheit.

Viel Spülen musst du beim DO zum Glück nicht. Durch das Einbrennen, was unbedingt nötig ist auch wenn der Hersteller was vor "Preseasoned" oder "Vorbehandelt" schreibt, entsteht eine Patina. Diese Patina darf niemals mit Spülmittel in Kontakt kommen. Abwaschen nur mit heiߟem Wasser! Die Patina dient als natürlich Antihaftbeschichtung und wird mit jeder Benutzung besser.

Wenn du dir einen DO bestellst, achte darauf, dass ein Deckelheber dabei ist. Ansonsten unbedingt noch einen dazu ordern. Ab und an muss man halt den Deckel auch mal öffnen und das wird ohne Deckelheber ziemlich heikel. Ein dicker Handschuh ist auch nicht verkehrt, man hantiert mitunter doch recht nah an den glühenden Kohlen.


Viele Grüߟe, Oliver


Eure Bilder hab ich mir schon vorher angeschaut. Gott sei Dank bin ich auf dem Berg. Hochwasser kommt da erst bei der nä - Camper - 05.07.2013

Eure Bilder hab ich mir schon vorher angeschaut. Gott sei Dank bin ich auf dem Berg. Hochwasser kommt da erst bei der nächsten Sintflut und die wird noch 1000 Jahre warten müssen. So ein Hochwasser ist übel für all die kleinen "normalen" Wohnwagen. Die kannst komplett in die Tonne kicken, die bekommst nie wieder trocken. Aber eure groߟen Hütten haben wohl Hochwassererfahrung. Hab gesehen dass die alle einen Meter erhöht sind. Gab wohl schon öfters Hochwasser bei euch.

Heute gibts bei mir "Kartoffelschnitz und Spätzle" zum Mittagessen, allgemeiner bekannt unter dem Namen "Gaisburger Marsch". Hab mich vor ein paar Tagen mit ner Nachbarin über die Spätzleherstellung unterhalten und sie musste zugeben dass sie keinen Plan hat wie man Spätzle vom Brett schaben tut. Macht nix, sie kommt gebürtig aus Berlin. Wenn sie Schwäbin wäre, müsste sie sich schämen, denn dieses Wissen bekommt der Schwabe schon mit der Muttermilch.

Also hab ich sie und ihren Mann heute zu Kartoffelschnitz und Spätzle eingeladen, aber mit der Bedingung dass ich ihr zeig wie das geht und sie dann die Spätzle schaben muss.

Das ist auch wieder so ne Sache wo ich den DO gerne testen würde, denn zum Spätzle machen braucht man nen groߟen Topf (ich nehm da nen 5 L Topf) mit ständig kochend Wasser und da kommt mein Campingkocher sehr schnell an seine Grenzen. Die Dinger haben einfach keine anständige Power.

Die Brühe ist schon fast fertig, hab ich gestern abend noch paar Stunden köcheln lassen. Also man kann ja zwischenzeitlich viel vom Aldi kaufen was etwas taugt, aber Siedfleisch ist auch ein absolutes No Go. Das kochst 5 Stunden und anschlieߟend nagelst es Dir unter die Wanderschuhe. Also die Kühe vom Aldi müssen echt ne hohe Kilometerlaufleistung haben, das Zeug ist so zäh. Mich wundert immer wieder dass sich das jemand antut.

Ich bin leider nicht in der finanziellen Situation (grad arbeitslos) um beim Metzger einkaufen zu können, hab aber festgestellt dass unser örtliches Kauflauf nen ganz anständigen Fleischlieferanten hat und dort hol ich mir immer ne schöne Beinscheibe. Gibt lecker Süppchen.


Das letzte Hochwasser auf dem Gebiet, wo jetzt unser Platz ist, gab´s vor rund 120 Jahren. So hoch war es allerdings no - Col Pain - 05.07.2013

Das letzte Hochwasser auf dem Gebiet, wo jetzt unser Platz ist, gab´s vor rund 120 Jahren. So hoch war es allerdings noch nie. Alles nur durch einen Deichbruch, wodurch der gesamte Elb-Havel-Winkel abgesoffen ist. Einige von den groߟen Wagen hat´s auch erwischt. Heute haben wir daher auch bei unseren Freunden an der Instandsetzung gearbeitet. Morgen noch mal ein Gang und dann sind wir fertig.

Der DO wird morgen wieder angeheizt. Es gibt lecker Wurstgulasch zum Mittag. Das geht schnell und ist einfach saulecker. Besonders natürlich aus dem DO. Das kann man auch nebenbei bei der Arbeit auf dem Platz zubereiten. :nod: