Einfacher Kammschinken
#3
Vor ein paar Tagen haben wir wieder einen Kammschinken aus dem Rauch geholt. Lecker ist er wieder geworden. So lecker, dass wir in der kommenden Woche bereits die nächsten Nacken einpökeln müssen. :hang:

[Bild: Kammschinken1111_01.JPG]

Erst einmal den Knochen auslösen und alles überflüssige Fett und Sehnen entfernen.

[Bild: Kammschinken1111_02.JPG]

Der Nacken wird kräftig mit NPS eingerieben.

[Bild: Kammschinken1111_03.JPG]

Schon nach einem Tag hat das Pökelsalz reichlich Wasser aus dem zukünftigen Schinken gezogen.

[Bild: Kammschinken1111_04.JPG]

Nach 6 Tagen Pökeln wird der Schinken abgespült, trocken getupft und kommt für 3 Tage zum Durchbrennen.

[Bild: Kammschinken1111_05.JPG]

Ab damit in den noch neuen Räucherofen.

[Bild: Kammschinken1111_06.JPG]

Nach dem Räuchern durfte der Schinken 2 Wochen reifen. Dabei sah er doch schon so verführerisch aus.

[Bild: Kammschinken1111_07.JPG]

Noch eine Woche reifen. Wie sollten wir diesem Anblick nur widerstehen?

[Bild: Kammschinken1111_08.JPG]

Endlich war es soweit: wir konnten den Schinken mit nach Hause nehmen...

[Bild: Kammschinken1111_09.JPG]

... und anschneiden. Verdammt lecker sah er aus. Und geschmeckt hat er erst einmal! Confusedchleck:

[Bild: Kammschinken1111_10.JPG]

Der Rest vom Kammschinken wurde in Scheiben geschnitten und portionsweise vakuumiert.


Der Schinken geht weg, wie warme Semmeln. Er war ja nur zum Testen des neuen Räucherofens gedacht, aber bei der nächsten Ladung müssen wir den Ofen wohl vollhängen. Bestellungen haben wir mehr, als genug.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Vor ein paar Tagen haben wir wieder einen Kammschinken aus dem Rauch geholt. Lecker ist er wieder geworden. So lecker, d - von Col Pain - 04.12.2011, 20:06

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste