Habanero-Öl
#1
Habanero-ߖl

Und noch ein "Rezept" aus unserer Hexenküche: ein scharfes Habanero-ߖl. Was spricht dagegen, Chilis in ߖl einzulegen, da ja Capsaicin fettlöslich ist? Richtig: nichts! Gesagt getan: ab mit dem Habbi-Pulver in gutes Rapsöl und ein paar Wochen ziehen lassen.

Warum aber Pulver und keine frischen Habaneros? Ganz einfach: um der lästigen (und unsinnigen) Diskussion um Botulismus von vorn herein aus dem Weg zu gehen. Es geht auch problemlos mit frischen Habbis! Mit Pulver wird es nur schärfer.

Zutaten

750ml Rapsöl
3 EL Habaneropulver


Zubereitung

Das Habaneropulver wird in eine dunkle Flasche gegeben. Darauf kommt das ߖl. Alles durchschütteln, kühl und dunkel stellen. Alle paar Tage kurz aufschütteln.
Nach ca. 4 Wochen ist das ߖl fertig. Es wird durch ein sauberes Küchentuch filtriert und kommt in eine saubere, ebenfalls dunkle Flasche.

:habbi:

Aber Achtung! Dieses ߖl ist sehr scharf! Ungeübte sollten es auf keinen Fall pur verwenden, sondern mit normalem Rapsöl verdünnen!

:hotdevil:

Geeignet ist das Habanero-ߖl zum Braten, zum Verfeinern von Salaten und für viele weitere Anwendungen in der Küche und beim Barbecue.

[Bild: Habbioel1010.JPG]

Das fertige ߖl
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Habanero-Öl - von Col Pain - 01.10.2010, 21:22

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste