Chili-Hacksteaks
#1
Chili-Hacksteaks


Schnell gemacht und "chööön chaaaarf!" sind diese Hacksteaks. Auf Grund ihrer Beliebtheit sollte man lieber gleich deutlich mehr davon produzieren. Die Dinger werden nichtmal kalt, bevor auch gröߟere Mengen davon vertilgt sind. LOL LOL

[Bild: Chili-Hacksteak.JPG]


Zutaten für 3 Portionen

375 g Hackfleisch Schwein und Rind gemischt halb und halb
1 kleine Zwiebel(n)
6 Chilischote(n), nach Belieben natürlich mehr (Habanero, Jalapeno oder Serrano sollten´s schon sein)
3 Scheibe/n Weiߟbrot, frisches Kastenweiߟbrot oder American Toast
1 Ei(er)
1 TL Paprikapulver
Salz
Cayennepfeffer
1 - 2 TL Fuego Hot Pepper Sauce Classic


Zubereitung

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel abziehen, die Chilischoten aufschneiden und entkernen. Beides fein hacken und mit dem Hackfleisch vermengen.
Das Brot in die Schüssel krümeln, das Ei, die Hot Pepper Sauce und das Paprikapulver zugeben und alles gut mit dem Hackfleisch zu einer glatten Masse verkneten. Mit Salz und Cayennepfeffer nach Geschmack würzen.
Die Masse mind. 30 min in den Kühlschrank stellen. Anschlieߟend daraus kleine flache Hacksteaks formen. Am besten nochmals ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
Die Hacksteaks auf dem Grill garen.

Tip:

Für die Leute, die nicht so gern scharf essen, kann man das Rezept verändern und "verträglich" machen. Dazu lässt man einfach die Chilis weg und dosiert die Hot Pepper Sauce und den Cayennepfeffer etwas sparsamer. Wir haben´s probiert und festgestellt, daߟ die Hacksteaks dann sogar für Gemüsepaprikascharffinder geeignet sind.

Wenn man dazu eine rauchige BBQ-Sauce wie Heinz Homestyle BBQ oder Bull´s Eye Classic serviert, ist die Schärfe ein wenig erträglicher.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste