Beer Butt Chicken (BBC)
#1
Beer Butt Chicken (BBC)


Nach einer kurzen, urlaubsbedingten Pause wollen wir euch weitere leckere Ideen zum Grillen vorstellen. Am letzten Wochenende gab es ein leckeres BBC zur Einweihung unserer neuen Kugel.

[Bild: BBC1.jpg]

[Bild: BBC2.jpg]

Die Vögel sind recht einfach zuzubereiten, aber verdammt lecker. [Bild: zwinker.gif]


Zutaten:

Hähnchen von 1 - 1,5kg (Anzahl richtet sich nach Personen. Pro 2 Personen ein Hahn)

für den Rub

45 g brauner Rohzucker
5 EL Paprika eldelsüߟ
3 EL schwarzer Pfeffer
4 EL Salz
2 TL Knoblauchpulver
1 TL Chayenne Pfeffer

zusätzlich

schlanke Champignon-Gläser
Bier
Kugelgrill oder BBQ-Smoker (ein anderer Grill funktioniert nicht!)
Fleischthermometer
Alu-Tropfschalen
Frischhaltefolie
Holzkohlebriketts


Zubereitung

Die Hähnchen werden zunächst gewaschen und trockengetupft. Dann mischt man die Zutaten für den Rub zusammen. Mit dem Rub reibt man die Hähnchen von auߟen kräftig ein und bedeckt sie dabei mit dem Rub. Ein wenig Rub in die Vögel streuen. Dann umwickelt man die Federviecher stramm mit Frischhaltefolie und legt sie anschlieߟend für 5 bis 6 Stunden in den Kühlschrank.
Bevor man die Hähne aus dem Kälteschlaf holt, heizt man den Grill an (idealerweise mit einem Anzündkamin). Wenn die Briketts (keine normale Holzkohle verwenden!) durchgeglüht und mit einer weiߟen Ascheschicht überzogen sind, holt man die Hähnchen heraus.
Die sauberen Champignon-Gläser werden zu 2/3 mit Bier gefüllt. In das Bier streut man ein wenig vom übrig gebliebenen Rub und rührt das Ganze um (Vorsicht! Es schäumt sehr stark.). Dann schiebt man die Gläser den Hähnchen in den Allerwertesten, setzt die Vögel in die Tropfschalen und stellt diese im Grill auf. Dabei muss man darauf achten, daߟ die Schalen nicht über die Briketts gestellt werden (wir grillen indirekt). Neben den Briketts, wie in den Bildern zu sehen, funktioniert, wenn ihr Kohlekörbe besitzt. Dann wird das Fleischthermometer in die Brust eines Hähnchens gestochen (bis in die Mitte) und die Kugel/der Smoker geschlossen.
Jetzt heiߟt es warten. Man regelt die Temperatur im Garraum auf 150°C (nicht höher, sonst wird die Haut schwarz!). Wenn das Fleischthermometer eine Temperatur von 85°C anzeigt, sind die Vögel fertig. Vorher darf der Grill auf keinen Fall geöffnet werden! Darum unbedingt ein Fleischthermometer mit Kabel oder Funk verwenden. Hähnchen von 1kg haben nach ca. 1 Stunde eine KT von 85°C erreicht. Bei schwereren Tieren muߟ man entsprechend länger warten.
Die fertigen BBC werden herausgenommen und die Gläser mit einem Grillhandschuh (die Dinger sind verdammt heiߟ!) vorsichtig herausgedreht. Nur noch das Fleisch zerlegen und das Essen kann beginnen.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#2
BBC ist immer wieder geil!!!

Meine Lieblingvariation ist das ߄BC = ߄ppler Butt Chicken.

Brine:

- 1l ߄ppler
- 3EL Salz
- 1 gr Zwiebel
- alles pürieren
- Vogel für 12-18 Stunden rein

Rub:

Fertig Rub von den Salzburger BBQ-BULLs oder Pfeffer, Salz, Paprika, Cayennepfeffer

In die Dose kommt selbstverständlich auch ߄ppler oder ein Schluck Brine.


Gruߟ,

BBQ-County :buddy:
Grill - Fly - Heavy Metal

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.bbq-county.de">www.bbq-county.de</a><!-- w -->
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste