Unser neuer Räucherschrank
#11
Wäre jedenfalls eine Sache die man ausprobieren kann, so einen Kamin.

Die Kleinen Päckchen waren von Peetz und der groߟe Sack is von der Marke die ihr auch immer habt.

Aber selbst bei offener Tür rauchts es nicht so.

Gruߟ Martin
Zitieren
#12
Da bin ich dann überfragt. :grübel: Das Räuchermehl hast du auch nicht zu fest in den Sparbrand gepresst? Da reicht es ja, es einfach locker hinein zu schütten.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#13
Ich schütte es nur locker ein.

Ich mach am WE mal einen Sparbrand an, muߟ eh wieder Käse und Mozarella räuchern, da mach ich dann ein paar Bilder.
So kommen wir hoffentlich weiter und wie gesagt, dank der Zusatzbohrungen ist auch das Kondensaat schon wesentlich weniger geworden.
Zitieren
#14
Hallo Oliver, Danke für die Antwort. Ich muss mich in dem Forum erst mal zurechtfinden. Alle Forensofts sind anders.
Du hast am Ofen einen dicken Abzug gebaut. Mein Ofen hat ober nur einen Ausgang ca. 5 cm Durchmesser. Reicht das aus? Die Hinweise zum Sparbrand werde ich versuchen, umzusetzen. <Muss mir kommende <Woche erst mal so ein Teil aus Streckmetall bauen. Bei meinem Ofen ist eine Rauchmehlschale von ca. 20x10x1 cm dabei und das ist offensichtlich zu wenig. Ich abe mir das Räuchermehl vom Ofenlieferanten schicken lassen. Sicherlich ist es in gröߟeren Mengen (jetzt sind es 500g Beutel) billiger. Wer bietet denn gröߟere Mengen an?

Gruߟ Hartmut
Viele Grüße aus Bottrop

Hartmut
Zitieren
#15
Ein so groߟer Abzug ist zum Kalträuchern fast unabdingbar. 120 oder 130 mm Durchmesser sollten es schon sein. Sonst kann es schnell passieren, dass du Probleme mit dem Kondensat bekommst. Das kann das ganze Räuchergut verderben. DerMadel hat da auch schon seine Erfahrungen machen müssen, dass ein groߟer Abzug besser ist.

Räuchermehl ist in kleinen Abpackungen unverhältnismäߟig teuer. Am preiswertesten ist es, wenn du in der Nähe eine bäuerliche Handelsgenossenschaft, wie z.B. Raiffeisen findest. Dort bekommst du 25 kg Säcke für unter 20 Euro. Wir haben letzten erst wieder einen Sack für 14,95 € bekommen. Bei uns reicht so ein Sack nicht einmal für eine Saison. Natürlich kommt es auch darauf an, wie oft man räuchern möchte, aber zum Heiߟräuchern ist es ja auch geeignet.

Solltest du in der Umgebung keinen Händler finden, kannst du z.B. bei Räuchergut.de ebenfalls Räuchermehl bestellen. Etwas günstiger gibt es Buchenmehl auch bei Handwerker-Versand.de. Im Versand ist es natürlich immer etwas teurer, aber immer noch weitaus preiswerter als in Angelläden. Für den Sparbrand sind Körnungen von 500/1000 und 750/2000 optimal.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#16
Ja genau, da hat Oliver absolut recht.

Ich dachte mir auch zuerst da ja in der Beschreibung des Heiߟräucherofens stand das er fürs Heiߟ- und Kalträuchern geeignet sei das alles problemlos funktioniert, Pustekuchen!!

Dank Olivers Hartnäckigkeit hab ich dann unten 4 Belüftungbohrungen mit je 32mm Durchmesser reingemacht, von denen 2 zu regeln sind.
Und oben hatte ich auchnur so ein kleines 25-30mm Loch als Abzug.
Jetzt ist dort ein 120mm Loch drin und oben drauf ein gut 500mm hoher Kamin mit Drossel und Hut.

Nach dem Umbau hatte ich selbst bei Regen- oder Nieselwetter kein Kondensaat mehr im Ofen und zugleich entweicht auch mehr Wärme die durch den Sparbrand verursacht wird, so das der Ofen jetzt um gut 5 Grad kühler ist bei gleicher Auߟentemperatur im Vergleich zu vorher.

Gruߟ Martin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste