Fladenbrot
#1
Fladenbrot

Zutaten (4 Personen)

460 g (3 Tassen) Mehl
1 Teelöffel Backpulver
Butterschmalz oder Pflanzenöl (kein Olivenöl!)
1 Prise Salz
Wasser


Zubereitung

Das Mehl abwiegen und in eine groߟe Backschüssel sieben.
Das Backpulver und die Prise Salz darunter heben, und alles gut vermischen.
Einen Krug mit kaltem Wasser füllen.
Die Zutaten in der Schüssel an den Rand schieben, und das Wasser nun nach und nach dazugieߟen und unter das Mehl rühren. Der Teig muߟ fest sein.
Gut durchkneten!
Jetzt gibt man das Butterschmalz oder das ߖl in eine Pfanne und läߟt das Fett heiߟ werden.
Nun aus dem Teig etwa handtellergroߟe, möglichst flache Fladen formen und wie Pfannkuchen braten: Zuerst bei mittlerer Hitze von einer Seiten braun werden lassen - dann umdrehen und von der anderen Seite fertigbacken.


Tip

Man kann diese Fladen einfach so essen - wie heiߟe Chips. Oder man reicht sie anstelle von Kartoffeln, Reis oder Nudeln zu einem Fleischgericht wie etwa Chili con Carne.
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#2
Tip: Das Salz kann man übrigens auch durch Selleriesalz, Knoblauchsalz oder Rauchsalz ersetzen. Zusätzlich kann man noch einige kleingehackte, frischer Kräuter oder auch gepreߟten Knoblauch mit in den Teig kneten. So entstehen immer neue, interessante Varianten.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#3
Bisher hatte ich Fladen immer aus Pizzateig gemacht. Diese werde ich mal vor breitem Publikum testen.

Schon mal gegrillt die Teile??? Geht das, wenn mann sie ordentlich mit ߖl bepinselt oder von jeder Seite kurz in ߖl legt???

Mit Knobidip müssen die traumhaft sein...


Gruߟ,

BBQ-County :buddy:
Grill - Fly - Heavy Metal

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.bbq-county.de">www.bbq-county.de</a><!-- w -->
Zitieren
#4
Gegrillt haben wir sie noch nicht. Wäre aber sicher mal einen Versuch wert. Knobidip passt wirklich super zu dem Zeug. Oder Aioli, Sour Cream, Tzatziki...
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste