Unsere Chilisaison 2011
#22
Von dem "üblichen" Zeug, wie Hakaphos halten wir gar nichts. Warum muss es denn Chemie sein, wenn es auch natürlich geht? Insbesondere, da Hakaphos eben nicht die optimale Zusammensetzung für Chilis hat, auch wenn das überall propagiert wird. Ich vermute auch, dass der oftmals beschriebene seifige Geschmack von Habbis von Kunstdüngern stammt. Bei uns hat noch nie jemand etwas von einem solchen Geschmack bemerkt.

Natürlich hat da jeder seine eigenen Anschauungen, aber das ist nunmal unsere Meinung dazu. Auch Brennesseljauche und Kompost haben natürlich Einschränkungen. Im kleinen Blumentöpfchen (was ich immer noch für Pflanzenquälerei halte), kann man das nicht einsetzen. Indoor scheidet Brennesseljauche ja schon wegen ihrem betörenden "Duft" aus. Wink
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Von dem "üblichen" Zeug, wie Hakaphos halten wir gar nichts. Warum muss es denn Chemie sein, wenn es auch natürlich geht - von Col Pain - 12.03.2011, 12:44

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste