Feige mit "Himbeereis"
#1
Einfach mal nur ein Nachtisch.

Feigen mit Orangenhonigsaft beträufelt, in Alu eingepackt und 3 Stunden mariniert. Dann bei 180 Grad 15 Minuten auf den Grill.

Dazu gab es TK Himbeeren Eis. Einfach gefrorene Himbeeren und 2 EL Zucker mit einem Stabmixer zu einer festen Masse (Eis) pürieren.

Hier ein paar Bilder

[Bild: h2ygkeajq4c2.jpg] [Bild: s5xdxf6uu799.jpg] [Bild: 4pxssg261snh.jpg] [Bild: d6ncqhvxpymg.jpg]
Zitieren
#2
Hm dass muss ich mal meiner Mutter machen , die steht total auf Feigen .
Den Orangenhonigsaft hast du so wie im namen zusammen gemixt ?

mfg Tobi
" Weintst du? "
" Nein, meine Augen sabbern nur "
-.-
Zitieren
#3
genau

Halbe Orange - uasgepreߟt und 2 EL Honig vermengt
Zitieren
#4
Klingt definitiv lecker! :ok:
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#5
Feigen vom Grill sind ja schon lecker, aber dazu noch selbst gemachtes Eis klingt noch viel besser.
Das müssen wir unbedingt mal machen, wenn es wieder Himbeeren im Garten gibt.
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#6
Oh weh! Das hab ich befürchtet! Jetzt liegt mir Alyx wieder ewig in den Ohren mit einem Feigenbäumchen und Himbeersträuchern... Dash

Bevor das wieder losgeht: ja, wir fahren nächste Woche mal zur Baumschule.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste