Kräuteröle selbst gemacht
#1
Kräuteröle selbst gemacht

Ein gutes Kräuteröl kann man beim Barbecue aber auch in der Küche immer gut gebrauchen. Solche ߖle kann man natürlich teuer kaufen, oder aber man investiert mal ein paar Minuten Zeit und macht sich selbst seine Kräuteröle nach eigenem Geschmack. Wer ein eigenes Kräuterbeet im Garten hat, ist natürlich besonders gut dran. So hat man immer genug frische Kräuter für leckeres ߖl.

Wir haben uns heute mal daran gemacht, zwei solcher ߖle anzusetzen. Heraus kamen dabei ein Oregano-Basilikum-ߖl mit Knoblauch und ein Thymian-Estragon-ߖl.

[Bild: OreganoBasilikumOelmitKnoblauch.png]

Das Etikett vom ersten ߖl

[Bild: Thymian-Estragon-Oel.png]

Das Etikett vom zweiten ߖl

[Bild: Kraeuteroel1010_01.JPG]

Die ߖle in ihren Flaschen


Jetzt müssen wir mindestens vier Wochen warten, bis die ߖle durchgezogen sind. So lange werden sie kühl und dunkel gelagert.

Wenn uns die ߖle gelungen sind, gibt es natürlich auch hier die Rezepte.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#2
Wow sieht ja echt super aus !

Die "Fläschen" sind aber auch wirklich Geil , könnte man ggf. auch nur irgendwo hinstellen & wäre auch OK Big Grin
Aber drück natürlich die Gaumen , dass es dann demnächst dann zu einer positiven Verkostung kommt :thumb:

mfg Tobi
" Weintst du? "
" Nein, meine Augen sabbern nur "
-.-
Zitieren
#3
Die Flaschen sind gar nicht mal so teuer. Wir haben sie bei Gläser und Flaschen bestellt. Die liefern sehr schnell (2 Tage), die Versandkosten sind fair und obwohl Glas, sind durch die gute Verpackung bisher alle Pakete heil bei uns angekommen.

Gruߟ Col
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#4
Ohja 2.20 € das ist ja quasi geschenkt ... da hätte ich geschätzt min. mal 5 € veranschlagt.
Das könnte ich mir auch gut als Geschenk vorstellen , wenn man jetzt noch mal für 2 Flaschen halbwegs gutes ߖl nimmt & die Zutaten . Dann hat man für rund 10-12 € - 2 Super ausschauende Flaschen selbst gemachtes ߖl.

Wäre ne überlegung da mal ein paar Fläschen für Weihnachten zu besorgen .
Werd ich mir mal stark durch den Kopf gehen lassen.

:thx: für die Anregung.
" Weintst du? "
" Nein, meine Augen sabbern nur "
-.-
Zitieren
#5
mogli schrieb:...
Wäre ne überlegung da mal ein paar Fläschen für Weihnachten zu besorgen .
...

Selbst gemachte Geschenke sind doch sowieso die besten Geschenke. Kaufen kann ja jeder. :zwinker:

Ein leckeres Chili-ߖl oder Kräuter-ߖl kommt immer gut an und ist vor allem wirklich schnell gemacht. Aber achte unbedingt darauf, wenn du Knoblauch verwenden willst: immer vorher blanchieren, sonst fängt´s an, zu blubbern. Dann kannst du das ganze ߖl nur noch entsorgen.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#6
Heute war die Reifezeit unserer ߖle vorüber. Also ging es ans Verkosten und wir können sagen: sie sind uns gelungen. Besonders das Oregano-Basilikum-ߖl mit Knoblauch ist richtig gut geworden und wurde gleich zum Braten verwendet. Sobald wir wieder frischen Basilikum haben, werden wir gleich noch ein oder zwei Flaschen davon ansetzen.

[Bild: Kraeuteroel1010_02.JPG]

Die ߖle nach ihrer Reifezeit

Gemacht sind sie sehr schnell.

Oregano-Basilikum-ߖl mit Knoblauch

Man benötigt 750ml Rapsöl, je zwei Stängel Oregano und Basilikum und 1 bis 2 Knoblauchzehen. Die Kräuter werden gewaschen und trockengeschleudert. Der Knoblauch wird geschält und kurz blachiert, damit sich keine unerwünschten Keime bilden können. Dann wird er noch kurz angedrückt und kommt mit den Kräutern in eine Flasche. Mit ߖl auffüllen und 4 Wochen kühl und dunkel stellen. Nach einer Woche Lagerzeit wird der Knoblauch aus dem ߖl gefischt, da es sonst zu stark nach Knoblauch (schwefelig) schmecken würde.
Dieses ߖl ist toll für Salate und zum Braten.

Thymian-Estragon-ߖl

Auch hier benötigt man 750ml Rapsöl, sowie je zwei Stängel Thymian und Estragon. Die Kräuter werden gewaschen und trockengeschleudert. Dann kommen sie in eine Flasche und werden mit dem ߖl aufgegossen. Nach 4 Wochen Lagerzeit an einem kühlen, dunklen Ort ist das ߖl fertig.
Es eignet sich vorwiegend für Salate.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste