Chili-Focaccia
#1
Chili-Focaccia

Eine schöne Beilage oder einfach zum nebenher essen ist Focaccia. Natürlich gibt es dafür Rezepte im ߜberfluss, aber ein wenig Feuer kann da nicht schaden. Also haben wir heute ein wenig experimentiert und heraus kam ein pikantes Brot, das als Beilage zu gegrilltem Fleisch, zu Suppen und Eintöpfe passt, aber auch einfach mit ein wenig Sour Cream oder einem anderen Dip nebenbei gegessen werden kann. Das Rezept gibt es natürlich auch wieder.

Zutaten

700g Weizenmehl Type 405
25g Hefe
350ml Wasser
1½ TL Salz
2 EL Olivenöl
1 Zweig frischer Rosmarin, fein gehackt
frisches Basilikum, fein gehackt
Olivenöl zum darüber giessen
Meersalz zun darüber streuen
½ TL Zwiebelgranulat
½ TL Knoblauchgranulat
1/8 TL Habaneropulver


Zubereitung

Das Mehl, die Hefe, das Salz, die Zwiebelgranulat, das Knoblauchgranulat, das Chilipulver und das Wasser vermengen und kneten bis ein weicher Teig entstanden ist. Nun unter den Teig das Olivenöl kneten. Den Teig in eine Schüssel geben, dünn mit ߖl übergiessen und an einem warmen Ort ca. 15-20 Minuten gehen lassen.
Den Teig nun in ein hohes Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde, geben und nochmals kurz gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 200°C vorheizen. Anschlieߟend werden mit einem Rührlöffel oder einem Finger einige Vertiefungen in den Teig gedrückt.
Jetzt die gehackten Kräuter und das Meersalz darüber verteilen und bei 200°C ca. 16 Minuten im Ofen goldbraun backen, dabei ab und zu Dampf beigeben oder einfach eine kleine Schüssel Wasser mit in den Ofen stellen, wenn der Ofen nicht mit Dampf arbeiten kann.
Nach dem Backen mit etwas Olivenöl beträufeln und einziehen lassen. Kurz vor dem Verzehr aufbacken und warm servieren.

[Bild: Focaccia1010_01.JPG]

Die Zutaten für unser pikantes Chili-Focaccia

[Bild: Focaccia1010_02.JPG]

Mehl, Hefe, Salz, Wasser, Zwiebel- und Knoblauchgranulat und Chilipulver werden vermischt

[Bild: Focaccia1010_03.JPG]

Der Teig vor dem Gehen

[Bild: Focaccia1010_04.JPG]

20 Minuten später - der Teig ist aufgegangen

[Bild: Focaccia1010_05.JPG]

Mit Kräutern und Meersalz bestreuen und mit Olivenöl beträufeln

[Bild: Focaccia1010_06.JPG]

Fertig gebacken

[Bild: Focaccia1010_07.JPG]

Anschnitt - sehr locker und würzig


Wir wünschen viel Spaߟ und Erfolg beim Nachbacken!
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#2
Ohhhhhhh meeeeein Gotttttt ! Confusedchleck: :resp:

Das wird direkt am Wochenende nachgemacht.
Werde dann einen tollen Salat dazu machen mit allem drum und dran .
Und es abends als MIttag genieߟen .


PS: Morgen gibts Kassler mit Sauerkraut und Pü - dazu dann euren Habanero Senf

In dem Sinn dann auch danke für eure kulinairschen Bereicherungen :nod:


besten Gruߟ Tobi
" Weintst du? "
" Nein, meine Augen sabbern nur "
-.-
Zitieren
#3
Salat? Ist das dieses grüne Zeug, was man immer als Deko dazu legt? Pack dir mal noch ordentlich Wurst oder Käse dazu, sonst wird das nix mit deiner Diät. :devil:

Laut meinem Vater schmeckt das nämlich auch sehr gut (sogar ohne Butter!). Wir werden wohl bald noch ein paar Focaccia backen dürfen. Dann wird noch ein wenig experimentiert. Mal schauen, vielleicht Focaccia al formaggio. :grübel: Ergebnis gibt´s dann demnächst hier.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#4
Ja genau , da kommt noch was Gouda und Kochschinken + 1 gevierteltes Ei drauf.
Mit einem French Dressing echt gut.
Wenn ich grade ganz im Luxus schwimme dann gibts sogar ein paar Kraben dazu Big Grin

Soll ja schon ein Mittag Ersatz sein , da darf es schon ein wenig reichhaltiger sein Tongue
" Weintst du? "
" Nein, meine Augen sabbern nur "
-.-
Zitieren
#5
Krabben? Du bringst mich da auf eine Idee... :grübel:

Nur so viel sei verraten: Krabben in Bratwurstform in kleinen Focaccia als Burger. Das wird glatt mal ausprobiert, wenn wir dafür die Zeit finden. Da kommt dann auch das grüne Zeug dazu, ein wenig selbst gemachter Habbi-Senf und/oder Habbi-Ketchup. Vielleicht ein wenig Gouda dazu und noch Tomate. Irgendwie bekomme ich gerade so ein leeres Gefühl in der Magengegend.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#6
Heute gab es noch einmal Focaccia. Dieses Mal noch zusätzlich mit Thymian und Oregano. Morgen wird das Ganze dann noch mit Krabben, Salat, Käse und Co. belegt. Mal schauen, wie´s wird.

[Bild: Focaccia1010_08.JPG]

Unsere heutige Focaccia

Die Bilder von der fertig belegten Focaccia gibt´s dann morgen.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#7
Heute haben wir gleich mal mit der Focaccia unsere Sandwich-Creme ausprobiert. Die Focaccia wurde aufgeschnitten. Unten kam zunächst selbst gemachte Kräuterbutter darauf. Auf die Butter kam ein Blatt Eisbergsalat, dann die Creme, ordentlich Eismeer-Krabben und noch mal ein wenig Sandwich-Creme. Den Abschluss bildete die obere Hälfte der Focaccia. Sehr lecker!

[Bild: Focaccia-Krabben1010_01.JPG]
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste