Zimtsterne
#1
Zimtsterne

Da wir im Hot-Pain.de Forum nach einem Rezept für Zimtsterne gefragt wurden und unsere Plätzchenvorräte sowieso schon wieder aufgebraucht sind, haben wir heute kurz entschlossen ein paar Zimtsterne gebacken. Das Rezept ist ganz einfach und die Zimtsterne sind einfach lecker.

Zutaten für 50 Stück

4 Eiweiߟ
500 g Puderzucker
30 g gemahlener Zimt
Saft einer Limette
550 g fein gemahlene Mandeln


Zubereitung

Die Eiweiߟe werden sehr steif geschlagen.Dann den Puderzucker hineinsieben, dabei weiter schlagen, bis die Masse glänzt. 5 EL davon werden für die Glasur abgenommen und abgedeckt beiseite gestellt. Dann den Zimt und den Limettensaft unterrühren und nach und nach die gemahlenen Mandeln untermischen. Die Masse zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Nach einer Stunde den Teig ca. 1cm dick zwischen Backpapier ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Jeden Stern mit der Glasur bestreichen. Dann die Sterne im vorgeheizten Backofen bei 130 bis 150°C ca. 20 Minuten backen.

[Bild: Zimtsterne1210_01.JPG]

Eiweiߟ steif schlagen und mit Puderzucker verschlagen, bis die Masse glänzt

[Bild: Zimtsterne1210_02.JPG]

Nein, wir machen keine Schokocreme - die Farbe stammt vom Zimt

[Bild: Zimtsterne1210_03.JPG]

Nach und nach die Mandeln dazu geben

[Bild: Zimtsterne1210_04.JPG]

Den Teigkloߟ in Frischhalte folie wickeln und eine Stunde kühlen

[Bild: Zimtsterne1210_05.JPG]

Sterne ausstechen

[Bild: Zimtsterne1210_06.JPG]

Die Sterne auf ein Backblech setzen und mit der Glasur bestreichen

[Bild: Zimtsterne1210_07.JPG]

Die fertigen Zimtsterne


Die Zubereitung ist, zugegeben, eine ziemlich klebrige Sache. Aber der Geschmack der fertigen Zimtsterne entschädigt dafür voll und ganz. [Bild: ok.gif]
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste