In Mojo mariniertes Schweinefilet
#1
In Mojo mariniertes Schweinefilet


Eine besondere Delikatesse ist Schweinefilet. Am Stück gegrillt wird es besonders lecker und zart. Dabei ist das gefürchtete Trockenwerden des Filets kein Thema, es passiert einfach nicht, wenn man sich an die richtige Gar- und Kerntemperatur hält. Durch die Mojo (sprich 'moxo) wird das Fleisch besonders zart und saftig. Damit ihr es nachmachen könnt, stellen wir euch hier ein Rezept dazu vor. Bilder gibt´s selbstverständlich auch.


Zutaten

1 Schweinefilet von ca. 600g
125ml Olivenöl
8 groߟe Knoblauchzehen
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
80ml Orangensaft
80ml Limettensaft
2 1/2 TL grobes Meersalz
1/2 TL schwarze Pfefferkörner
1/2 TL Oregano, gefriergetrocknet
1/4 TL Koriander, gemahlen
1 Gemüsezwiebel
1 mittlere Habanero
1 Orange zum Garnieren


Zubereitung

Pfefferkörner und Oregano werden zusammen gemörsert. Knoblauch in dünne Scheiben und Habanero in sehr kleine Stück schneiden. In einem Topf wird das ߖl erhitzt. Knoblauch und Kreuzkümmel hineingeben und den Knoblauch goldbraun anbraten. Dann Limettensaft, Orangensaft, 80ml Wasser hineingieߟen (Vorsicht Spritzgefahr!) und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die kleingeschnittene Habanero dazugeben und alles ordentlich aufkochen lassen. Anschliessend den Koriander dazugeben und die Mojo abkühlen lassen.
Das Filet wird zugeschnitten, wobei die Spitze zur Hälfte eingeschnitten und umgeklappt wird. Dann mit Küchengarn gleichmäߟig binden, so daߟ das Filet eine nahezu runde Form bekommt. Jetzt das Filet in eine Marinierschale legen und mit der Mojo übergieߟen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen und dabei gelegentlich wenden.
Am nächsten Tag wird der Grill auf 160-175°C geheizt. Das Filet wird auf das Rost gelegt und auf die Briketts kommt eine groߟe Hand voll Hickory Woodchips, die natürlich vorher eingeweicht wurden. Die Mojo aus der Marinierschale aber noch nicht weggieߟen, sie wird noch gebraucht!
Nach ca. 90 Minuten hat das Filet eine Kerntemperatur von 80°C erreicht und ist gar. Es wird dann in Jehova eingewickelt und für ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dazu nimmt man am Besten eine Isoliertasche, damit das Fleisch nicht auskühlt.
Während der Ruhezeit des Filets wird die Zwiebel zubereitet. Sie wird dazu gepellt und in ca. 5mm starke Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden auf kurze Bambusspieߟe oder Holzspieߟe gesteckt und von beiden Seiten mit der Mojo bepinselt. Anschlieߟend werden die Zwiebelscheiben von beiden Seiten direkt über der Glut gebräunt. In der Zeit kann man auch die Orange vorbereiten. Sie wird geschält und filetiert.
Wenn die Zwiebelscheiben gar sind, werden sie vom Rost genommen und in eine Schale gelegt. Jetzt ist es an der Zeit anzurichten. Das Filet wird in Scheiben geschnitten und auf den Tellern platziert. Dazu kommt je eine Zwiebelscheibe (natürlich ohne Spieߟ) und 2 bis 3 Orangenfilets. Als Beilage passen dazu Knoblauch-Pfeffer-Kartoffeln und Schmand-Knoblauch-Tabasco-Dip.


[Bild: Mojo1.jpg]

Die Mojo. Sieht komisch aus, bringt aber einen tollen Geschmack.

[Bild: Mojo2.jpg]

Ein schönes Stück Filet

[Bild: Mojo3.jpg]

Fertig verschnürt

[Bild: Mojo4.jpg]

Das Filet ruht in der Mojo

[Bild: Mojo5.jpg]

Filet und Kartoffeln kommen in die Kugel.

[Bild: Mojo6.jpg]

Filet und Kartoffeln nach einer Stunde. Die Kartoffeln sind fertig. Das Filet braucht noch. Confusedabber:

[Bild: Mojo7.jpg]

Fertig. Jetzt nur noch ruhen lassen.

[Bild: Mojo8.jpg]

Die Zwiebeln auf dem Grill.

[Bild: Mojo9.jpg]

Anschnitt. Ein wunderschöner Smokering nach nur 5 Minuten Rauch.

[Bild: Mojomenue.jpg]

Fertig angerichtet mit Kartoffeln, Zwiebeln, Orangen und Dip. Lecker!
:freu:


Viel Spaߟ beim Ausprobieren!

:eat:
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#2
Schönes Mojo-Rezept!!!


Versuch mal das Schweineflet nur bis zu einer KT von 65 Grad C zu grillen, dann wird´s so richtig saftig!!!


Gruߟ,

BBQ-County :buddy:
Grill - Fly - Heavy Metal

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.bbq-county.de">www.bbq-county.de</a><!-- w -->
Zitieren
#3
Saftig war´s bei 80°C auch. Aber Versuch macht klug, also wird das mal ausprobiert.

:thx: für den Tip!
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste