Hähnchenpfanne "Kung Bao Style"
#1
Hähnchenpfanne "Kung Bao Style"

Am Wochenende haben wir eine leckere Hähnchenpfanne "Kung Bao Style" gekocht. Bei diesem Gericht handelt es sich um eine asiatisch inspirierte Hähnchenpfanne. Dieses Gericht kann man gut vorbereiten und es ist sehr schnell zubereitet. Natürlich haben wir wieder einige Bilder von der Zubereitung für euch gemacht.

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hähnchenbrust
1 kleine Zucchini
1 kleine rote Paprika
1 Tasse Hühnerbrühe
½ EL Stärke
4 Frühlingszwiebeln, grüner Teil
1 kleine Hand geröstete Erdnüsse
2 EL Woköl

für die Marinade

1 EL Weiߟwein
1 EL Soyasauce, hell
1 TL brauner Zucker
4 Frühlingszwiebeln, weiߟer Teil

für die Sauce

1 EL Tafelessig (5%ig)
2 EL Reisessig
2 EL Weiߟwein
2 EL Soyasauce, hell
2 EL brauner Zucker
1 EL Sesamöl
2 EL Sambal Oelek
2 TL Hot-Ketchup
4 Knoblauchzehen


Zubereitung

Die Hähnchenbrust unter flieߟendem kalten Wasser waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Als Nächstes die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, den weiߟen Teil davon zu dem Hähnchenfleisch geben. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln zur Seite stellen. Anschlieߟend den Weiߟwein, die Soyasauce und den braunen Zucker mischen und ebenfalls zu dem Hähnchenfleisch geben. Alles gut durchmischen und für 3 bis 4 Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die Zucchini und die Paprika putzen und waschen. Die Paprika in ca. 1 cm groߟe Stücke schneiden. Die Zucchini vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch pellen und fein hacken. Im Anschluss die Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Das Woköl in einer groߟen Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch darin rund herum anbraten. Die Zucchini und Paprika in die Pfanne geben und ca. 4 Minuten mitbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und einige Minuten köcheln lassen. Dann die vorbereitete Sauce und die Erdnüsse dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit etwas Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Die grünen Teile der Frühlingszwiebeln zur Hähnchenpfanne geben, unterrühren und kurz mitköcheln lassen.

Danach abschmecken und eventuell noch etwas Salz dazu geben und mit Reis servieren.

[Bild: KungBao0412_01.JPG]

Das Fleisch wird für 3 - 4 Stunden mariniert.

[Bild: KungBao0412_02.JPG]

In der Zwischenzeit wird das Gemüse und die Sauce vorbereitet.

[Bild: KungBao0412_03.JPG]

Das Fleisch wird rund herum scharf angebraten.

[Bild: KungBao0412_04.JPG]

Nach einigen Minuten wird das Gemüse dazu gegeben und mitgebraten.

[Bild: KungBao0412_05.JPG]

Danach wird alles mit der Brühe und der Sauce abgelöscht.

[Bild: KungBao0412_06.JPG]

Kurz bevor das Essen fertig ist werden die Erdnüsse dazu gegeben.

[Bild: KungBao0412_07.JPG]

Als Letztes wird die Sauce mit Stärke gebunden und der grünen Teile der Frühlingszwiebeln hinein gegeben.

[Bild: KungBao0412_08.JPG]

Eine Portion Hähnchenpfanne "Kung Bao Style" angerichtet mit Reis.


Wer gerne asiatisch isst, sollte diese Hähnchenpfanne selbst einmal zubereiten. Natürlich ist dieses Gericht nicht authentisch asiatisch, aber geschmacklich kommt es der asiatischen Küche schon sehr nahe.
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste