Kartoffelsalat vom Grill mit Pistazienpesto
#1
Kartoffelsalat vom Grill mit Pistazienpesto

Zu einer guten Grillparty gehört auch eine leckere Beilage. Die meist gereichte Beilage ist dabei der Kartoffelsalat, der auch immer gut ankommt. Auch wir haben uns am vergangenen Wochenende dafür entschieden, einmal einen Kartoffelsalat zu servieren. Natürlich haben wir uns nicht für die Standartvariante entschieden, sondern für eine Version vom Grill.

Zutaten für 4 Portionen

Pesto

1 Knoblauchzehe, geschält
1 groߟe Handvoll frische Basilikumblätter
4 EL Pistazienkerne, geröstet und gesalzen
5 EL Mayonnaise
2 TL Weiߟweinessig
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Chilipulver, nach Wahl

Salat

1 kg mittelgroߟe festkochende Kartoffeln, ungeschält Schalen abgebürstet
grobes Meersalz
je 1 groߟe Paprika rot und gelb
2 EL Olivenöl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Chipotle


Zubereitung

Für das Pesto den Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen, waschen und trocken schütteln. Danach die Basilikumblätter mit den Pistazien und dem Knoblauch mit einer Küchenmaschine oder einen Pürierstab fein hacken. Die Mischung in eine Schüssel geben und mit den übrigen Zutaten gut vermischen.

Die Kartoffeln gründlich waschen, achteln und in einen groߟen Topf geben. Wasser und 2 TL Salz hinzufügen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze die Kartoffeln 5 bis 10 Minuten kochen, bis sie fast gar sind. In der Zwischenzeit die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und in ca. 2 cm groߟe Stücke schneiden. Die Kartoffeln abgieߟen, die Paprikastücke sowie 2 EL ߖl und ½ TL Salz hinzufügen und alles gut vermischen.

Den Kugelgrill für direktes Grillen vorbereiten und auf 175 °C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne mit etwas Olivenöl im Grill vorheizen. Sobald das ߖl heiߟ ist, die Kartoffeln-Paprika-Mischung in die Pfanne geben. Bei geschlossenem Deckel 25 Minuten grillen, dabei nach 10 Minuten nachschauen, die Kartoffeln vorsichtig wenden und mit Salz, Chipotle und Pfeffer würzen. Den Deckel wieder schlieߟen und die Kartoffel-Paprika-Mischung fertig grillen. Wenn die Kartoffeln von allen Seiten knusprig braun und innen weich sind in eine Schüssel geben. Einige Minuten abkühlen lassen und nochmals abschmecken. Das Pesto dazu geben und vorsichtig untermischen, bis die Kartoffeln überall mit Pesto bedeckt sind. Nach Belieben mit einigen Basilikumblättchen garnieren und warm oder auf Zimmertemperatur abgekühlt servieren.

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_01.JPG]

Die Basilikumblätter und die Pistazien vor dem Zerkleinern...

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_02.JPG]

... und danach.

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_03.JPG]

Die Basilikum-Pistazien-Mischung wird nun mit den anderen Zutaten in eine ausreichend groߟe Schüssel gegeben...

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_04.JPG]

... und gründlich mit diesen vermischt.

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_05.JPG]

Die vorgekochten Kartoffeln werden mit den Paprikastücken gemischt...

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_06.JPG]

... und in die heiߟe Pfanne gegeben.

[Bild: KartoffelsalatmPesto0512_07.JPG]

Nach 25 Minuten sind die Kartoffeln gar und können mit dem Pesto vermischt werden.

[Bild: CaribNacken0512_10.JPG]

Der fertige Kartoffelsalat angerichtet mit einem Stück Karibischen Schweinenacken.


Unsere Gäste waren von diesem Kartoffelsalat sehr begeistert, deshalb ist auch nichts davon übrig geblieben. Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr diesen Salat unbedingt selber einmal ausprobieren.
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#2
Einfach super wie immer! :ok:

Nur diesmal hab ich gerade gegessen! LOL

Gruߟ Martin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste