Folienkartoffeln mit Cheddar und Zwiebeln
#1
Folienkartoffeln mit Cheddar und Zwiebeln


Normalerweise hat Alufolie auf dem Grill ja nichts zu suchen, aber für das folgende Rezept machen wir doch mal eine Ausnahme. Wir wollten zu einem Braten aus dem Smoker gern Kartoffeln servieren. Die üblichen Folienkartoffeln, im Ganzen gegart und mit Quark oder Sourcream serviert, wollten wir dabei nicht auf den Tisch bringen. Also wurde kurz überlegt und wie so oft: die einfachsten Ideen sind meist die besten. Wir haben die Kartoffeln einfach in Spalten geschnitten, kräftig gewürzt und mit Cheddar und Zwiebeln in die Folie verfrachtet. Das Ergebnis hat voll überzeugt.

Zutaten für 4 Portionen

4 groߟe festkochende Kartoffeln (Ofenkartoffeln)
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
½ TL Paprikapulver, edelsüߟ
etwas scharfes Chilipulver
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
100 g Cheddar

auߟerdem

4 Stücke Alufolie (30 x 20 cm)


Zubereitung

Die Knoblauchzehen pellen und in eine groߟe Schüssel pressen. Das ߖl dazugeben und mit dem Knoblauch, Paprika und Chilipulver verrühren. Den Cheddar reiben.

Die Kartoffeln unter flieߟendem Wasser abbürsten und gut abtropfen lassen. Wer mag, kann die Kartoffeln auch schälen. Dann die Kartoffeln längs achteln, zum Würzöl geben und gut vermengen. Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden.

Je acht Kartoffelspalten nebeneinander auf ein Stück Alufolie legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Würzöl beträufeln. Die Zwiebelringe darüber verteilen und mit dem Cheddar bestreuen. Die Folienpäckchen gut verschlieߟen.

Einen Kugelgrill zum indirekten Grillen vorbereiten und auf 200 °C vorheizen. Die Folienpäckchen über indirekter Hitze ca. 30 Minuten grillen, bis die Kartoffeln gar sind. Kurz abkühlen lassen und in den geöffneten Folienpäckchen servieren.

[Bild: Folienkartoffeln0712_01.JPG]

Zunächst einmal das Würzöl anrühren...

[Bild: Folienkartoffeln0712_02.JPG]

... die Kartoffeln in Spalten schneiden und gut mit dem ߖl vermengen.

[Bild: Folienkartoffeln0712_03.JPG]

Die Kartoffelspalten auf das Walzmetall legen, Zwiebeln und das restliche ߖl darüber verteilen.

[Bild: Folienkartoffeln0712_04.JPG]

Anschlieߟend noch ein wenig Cheddar dazu und die Folienpäckchen gut verschlieߟen.

[Bild: Folienkartoffeln0712_05.JPG]

Dann geht´s für rund 30 Minuten bei 200 °C in die Kugel, wo die Kartoffeln indirekt gegart werden.

[Bild: Folienkartoffeln0712_06.JPG]

Fertig! Die Folienkartoffeln werden direkt aus der Folie serviert. Vorsicht, heiߟ!


Lecker war´s und durchaus ein Grund doch mal, dieses dünngewalzte Leichtmetall auf den Rost zu legen.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste