Da isser der DO
#1
[attachment=0]

So ich hab`s getan :grilli:
Ich wollt ja schon länger und ich hab mich für ein Set entschieden. Ist sicherlich keine Topmarke, aber ich dachte mir für den Einstieg zum bischen rumspielen wird es hoffentlich reichen...
Wann wird es endlich Sommer :zeter:
Ach ja ich hab Eure Anleitung zum Einbrennen schon gelesen. Aber muss ich Temperaturmässig noch irgendwas beachten?

Gruss Micha


Angehängte Dateien
.jpg   tn_20130503_174218.jpg (Größe: 3,65 KB / Downloads: 25)
I want the summer back!!
Zitieren
#2
Moin Micha!

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. :buddy:

So ein Set besitzen wir auch noch und es ist wirklich gar nicht schlecht. Beim Einbrennen solltest du nicht über 220 °C kommen. Pfannen lieber einbraten, als einbrennen. Und danach immer dran denken: Spülmittel ist nach dem Einbrennen absolut tabu, es sei denn, du willst gleich wieder einbrennen. Warne deine Nachbarn ein wenig vor, das Einbrennen stinkt ein wenig penetrant nach Frittenbude. Wink
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#3
Herzlichen Glückwunsch zum neuem Spielzeug. Dann kannst du ja jetzt richtig durchstarten.
Freue mich schon auf deine Berichte und Bilder. :nod:

Gruߟ Jessica

Ps. Ich hoffe das du genauso viel Spaߟ damit hast wie wir.
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#4
So einmal benutzt und schon rostet es der DO vor sich hin.
Liegt es daran das ich Ihn vergessen habe einzuölen, oder habe ich Ihn falsch eingebrann? :grübel:
I want the summer back!!
Zitieren
#5
Du hast vergessen, ihn einzuölen? Da ist gerade nach den ersten Benutzungen sehr wichtig. Später übernimmt die Patina den Schutz.

Es kann aber auch sein, dass du vielleicht säurehaltige Speisen zubereitet hast. Das ist bei den ersten Benutzungen ebenfalls tabu. Mit Spülmittel wirst du ja dem armen DO nicht zu Leibe gerückt sein?

Auf jeden Fall: richtig ausschrubben, neu ölen und einbrennen! :buddy:
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#6
Beim Einbrennen habe ich mich genau an Eure Anleitung gehalten.
Ich habe Ihn allerdings erst ein Tag später saubergemacht ohne Spüli.
Am Gericht sollte es denke ich nicht liegen war ein Gulasch.
Naja dann werde ich Ihn heute nochmal einbrennen und danach besser pflegen!
Aber dann fange ich direkt mit den Kartoffelschalen an?
Wie sieht es eigentlich Hochwassermässig bei Euch aus habt Ihr auch was abbekommen?
Gruss Micha
I want the summer back!!
Zitieren
#7
Die Kartoffelschalen brauchst du nur bei den Pfannen zum Einbraten. Anschlieߟend kannst du die bedenkenlos entsorgen, es sei denn, du willst deine Auffahrt neu pflastern. Wink

Nach dem Einbrennen immer wieder schön mit Sonnenblumenöl einreiben, sobald die Hardware abgewaschen und trockengelegt wurde. Und niemals mit Metall in Gusseisen herumkratzen. Das zerlegt die Patina ebenfalls. Nur Kunststoff- oder Holzlöffel etc. benutzen.

Hochwasser ist bei uns richtig schlimm. Wir wohnen zwar hoch und trocken, aber der Campingplatz wird überflutet. Der Deichbruch bei Fischbeck macht hier richtige Probleme. Wir kommen nicht einmal mehr zum Platz und das Elbwasser flutet den See, der wohl heute noch über die Ufer tritt. Zum Glück steht unsere Hardware einigermaߟen sicher. :cry:
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#8
Dann drück ich die Daumen das alles sicher bleibt!
Werde heute gleich nochmal zur Tat schreiten richtig einbrennen und mich dann auch besser um die Pflege kümmern :rain:
I want the summer back!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste