Sortenwahl für 2009
#21
Heute haben wir wieder einige Chilis geerntet. Sieht eigentlich nicht viele aus, aber das Dörrgerät war wieder voll. Und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Unsere Pflanzen tragen immer noch viele Früchte. Die Bilder der Ernte, wollen wir euch nicht vorenthalten.

[Bild: Ernte0909_Art03.jpg]

Die Jolokias reifen jetzt auch schön.

[Bild: Ernte0909_Art04.jpg]

Und die komplette Ernte. (Zum Vergleich daneben ein handelsübliches Feuerzeug.)
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#22
Auch wenn das Wetter nicht mehr ganz so gut ist, gab es bei uns auch in dieser Woche wieder eine kleine Ernte. Ca. 1,7kg an Habaneros, Bhut Jolokia, Lemon Drop, Jalapeno, Rocoto und Cayenne konnten wir dieses Mal ernten.

[Bild: Ernte0909_Art05.jpg]

Wieder eine schöne, bunte Ernte

Auch einige Physalis sind wieder reif geworden. Alyx wird davon wieder eine leckere Marmelade kochen.

[Bild: Ernte0909_Art06.jpg]

Süss und scharf nebeneinander: ein Körbchen Physalis neben den Chilis

Noch ist kein Ende abzusehen. Wir sind gespannt, was da noch an Chilis auf uns zukommt. Die Pflanzen hängen noch recht voll und nach und nach reifen die Früchte ab. Solange es kein Frost gibt, werden wir wohl weiter ernten können.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#23
Nachdem unsere Homepage wieder läuft, können wir euch auch endlich unsere erste Ernte im Oktober zeigen. Dieses Mal waren es hauptsächlich Habaneros, Bhut Jolokia, Rocoto und ein paar Lemon Drop und Jalapenos. Noch ist längst nicht alles abgeerntet und wir hoffen, daߟ noch zahlreiche Früchte reif werden.

[Bild: Ernte1009_Art01.jpg]
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#24
Auch wenn es bei uns in der letzten Nacht schon Temperaturen um den Gefrierpunkt gab, konnten wir dennoch auch in dieser Woche wieder eine kleine Ernte einbringen. 1611g Chilis sind es mal wieder geworden. So lange es in unseren Gewächshäusern frostfrei bleibt, werden wir auch noch weiter ernten können. Wir haben immer noch eine ganze Menge Früchte an den Pflanzen, die fast reif sind.

[Bild: Ernte1009_Art02.jpg]

Dieses Mal waren es hauptsächlich Rocotos, Bhut Jolokia und Habaneros
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#25
Chilipulver-Produktion in vollem Gange

Ein groߟer Teil unserer diesjährigen Chiliernte soll zu Pulver verarbeitet werden. Darum lief unser Dörrgerät in den letzten Wochen auf Hochtouren. Die getrockneten Chilis wurden im Mörser zu Pulver zerrieben. Jetzt können wir euch einmal einen Zwischenstand unserer Pulverproduktion bekannt geben.

Zwischenstand:

Lemon Drop: 278g
Habanero Big Sun: 251g
Habanero Brown+Habanero Red: 224g
Bhut Jolokia: 118g
Rocoto: 119g
Jalapeno: 67g
Cayenne: 112g

Gesamt : 1169g

[Bild: Chilipulver2009_Art01.jpg]

Unsere bisherige Pulverausbeute

Die noch folgenden Früchte werden ebenfalls zu Pulver verarbeitet, so dass zu dieser Menge noch mal ein wenig dazukommen dürfte.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#26
Obwohl es nachts schon gelegentlich Bodenfrost gibt, geht bei uns die Chiliernte weiter. Im Gewächshaus ist es ja noch frostfrei, so konnten wir wieder 1039g reife Chilis ernten und haben noch Hoffung auf ein bis zwei weitere Ernten. Es hängen noch zahlreiche fast reife Früchte, vor allem Rocotos, an den Pflanzen. Da das Wetter in den nächsten Tagen noch ganz annehmbar werden soll, hoffen wir, noch einige Früchte zu ernten. Natürlich gibt es auch wieder ein Bild von der letzten Ernte.

[Bild: Ernte1009_Art03.jpg]

Lemon Drop, Bhut Jolokia, Habaneros, Jalapenos und ein paar Cayenne
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#27
Auch wenn für viele die Chilisaison 2009 bereits beendet ist, können wir immer noch ernten. So konnten wir dieses Mal wieder 1177g Chilis, hauptsächlich Rocoto, Lemon Drop und Bhut Jolokia, aber auch einige Jalapenos, Cayenne und Habaneros, ernten.

[Bild: Ernte1009_Art04.jpg]

Eine kleine Ernte Ende Oktober

Zwei Bhut Jolokias wurden von dieser Ernte abgezweigt. Sie wurden mit einem T-Schnitt geöffnet, die Kerne entfernt und wanderten dann in eine Flasche Absolut Vodka, wo sie eine ganze Weile verbringen dürfen.

[Bild: Chilivodka.jpg]

Zwei Bhut Jolokia + 1 Flasche Absolut = Rachenputzer :devil:

Diese Flasche soll erst zum Beginn der neuen Saison auf dem Campingplatz beim Barbecue wieder geöffnet werden. Wir sind schon gespannt, wie kräftig unser kleiner Rachenputzer ausfallen wird.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#28
Auch im November konnten wir bereits wieder eine Chiliernte einbringen. Heraus kamen dabei 737g Bhut Jolokias, Rocotos, Lemon Drop, Cayenne, Jalapenos und Habaneros. Es wird zwar langsam weniger, aber da wir unser Gewächshaus nicht beheizen und wir einige frostige Nächte hatten, ist das auch nicht anders zu erwarten. Wir haben noch jede Menge grüne Früchte an den Pflanzen und auch zahlreiche, die sich langsam umfärben. Mit ein wenig Glück können wir also noch ein paar Chilis ernten. Zwei Jolokias von dieser Ernte konnten auch nicht anders, als in eine Flasche Absolut Wodka zu springen. So haben wir gleich noch ein wenig mehr Rachenputzer auf Lager, falls jemand wider Erwarten doch mehr davon möchte.

[Bild: Ernte1109_Art01.jpg]
Unsere erste Ernte im November
Der Mensch hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen...!

[Bild: Signatur.png]
Zitieren
#29
Auch wenn das Wetter mittlerweile alles andere, als gut ist, konnten wir wieder 989g Chilis ernten. Dieses Mal konnten wir hauptsächlich Rocoto, Bhut Jolokia, Lemon Drop und Jalapeno ernten. Aber auch ein paar Habaneros und Serranos waren wieder dabei. Noch hängen grüne Früchte an den Pflanzen, die langsam abreifen. Wir haben also noch Hoffnung auf eine kleine Ernte, so lange der Frost nicht zu hart zuschlägt. Die Wetterfrösche sagen ja für unsere Region bis Ende November noch keinen Frost vorher. Vielleicht bekommen wir ja noch die ein oder andere reife Chili mehr. Wir halten euch auf dem Laufenden.

[Bild: Ernte1109_Art02.jpg]

Unsere Ernte Mitte November 2009
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren
#30
Auch Ende November reifen bei uns noch die Chilis. Wir konnten trotz schlechten Wetters erneut ein paar Chilis aus den Gewächshäusern holen. Das Gewicht der Ernte lag bei 1051g. Ein paar Chilis werden es auf jeden Fall noch werden, aber man merkt die Jahreszeit mittlerweile deutlich. Dafür, dass wir unsere Gewächshäuser weder beheizen, noch künstlich beleuchten, sind wir mit dieser Ernte aber mehr als zufrieden.

[Bild: Ernte1109_Art03.jpg]

Unsere Ernte Ende November: Lemon Drop, Rocotos, Bhut Jolokia, Habaneros und ein paar Jalapeß±os und Cayenne.
Ve|ga|ner: indianisch für "Zu dumm zum Jagen."

[Bild: Signatur.png]

Im Namen des Smokers, der Kugel und des heiligen Habanero
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste