Fruchtige Marzipantaler

Adventszeit ist Plätzchenzeit. Bei dem Wort Plätzchen denkt man sofort an Backen. Das ist aber nicht immer zwingend erforderlich. Es gibt auch reichlich weihnachtliche Leckereien, die nicht gebacken werden müssen. Dazu zählen z.B. Marzipantaler, die wir unbedingt einmal ausprobieren wollten. Also haben wir uns daran gemacht und einige Marzipantaler hergestellt. Natürlich wollen wir euch das Rezept für unsere Fruchtigen Marzipantaler nicht vorenthalten.

Einige Fruchtige Marzipantaler beim trocknen.

Diese fruchtigen Marzipantaler sind eine Sünde wert.

Diese Marzipantaler sind zwar zeitaufwändig, aber der Geschmack entschädigt dafür voll und ganz.

Rezept für Fruchtige Marzipantaler

  • Ergibt: ca. 25 Stück
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Ruhezeit: 4 Stunden

Zutaten

  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Wallnusskerne
  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 3 EL Aprikosenlikör
  • 300 g Blockschokolade

außerdem

  • 50 Backoblaten (5 cm Ø)
  • 25 Walnusskernhälften
  • 5 getrocknete Aprikosen
  • 5 EL Puderzucker
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Walnüsse (150 g) und die getrockneten Aprikosen (250 g) nacheinander in einem Mixer zerkleinern. Dann die Marzipanrohmasse grob raspeln. Als Nächstes das Marzipan, die Nüsse, die Aprikosen und der Aprikosenlikör in eine Schüssel geben, vermischen und gut verkneten.
  2. Nun die Masse zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen (ca. 1½ cm dick). Dann werden mit einem runden Ausstecher (Ø 5 cm) Kreise ausgestochen. Die übrige Marzipanmasse wieder verkneten, ausrollen und ausstechen, bis alles verbraucht ist. Den Ausstecher dabei immer wieder in den Puderzucker tauchen, damit die Masse daran nicht kleben bleibt.
  3. Die so entstandenen Taler auf Backoblaten setzen, zweite Oblate obendrauf legen und leicht andrücken. Nun die Taler auf ein Backblech oder ein großes Brett dicht nebeneinander legen und mit einem Brett beschweren. Anschließend für 4 Stunden trocknen lassen. In der Zeit die restlichen 5 Aprikosen in Stücke schneiden, so dass für jeden Marzipan-Taler ein Stück vorhanden ist.
  4. Die Blockschokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen und etwas auskühlen lassen. Die Taler in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und zum Trocknen auf ein Gitter setzen. Jetzt werden die Marzipantaler mit je einer Walnusshälfte und einem Stück Aprikose verziert. Die fertigen Marzipantaler trocknen lassen, bis die Schokolade fest ist.
  • Zubereitungsart: Pâtisserie
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Bilderstrecke

Die Bilder von der Zubereitung dieser leckeren Marzipantaler findet ihr in der nachfolgenden Bilderstrecke.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Diese Marzipantaler kann man natürlich auch mit anderen Trockenfrüchten zubereiten, z.B. mit Pflaumen oder Kirschen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Wenn ihr keine Blockschokolade bekommt, könnt ihr dafür auch einfach Zartbitter-Kuvertüre kaufen.
  • Ein Prise Chili im Schokoüberzug gibt den Marzipantalern noch einen kleinen Extrapfiff. Dabei aber nicht übertreiben, schließlich sollen die Marzipantaler nicht scharf werden!

Natürlich haben wir auch das Rezept für die Marzipantaler zum Ausdrucken in unserer Rezeptdatenbank für euch hinterlegt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und Verändern! Verratet uns doch einmal eure Lieblingsvariante! Wir würden uns freuen.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Ein Kommentar

  • dicke Mama 01 / 01 / 2012 Antworten

    danke für dieses tolle Rezept, nun ist auch meine Schwiegermutter wieder mit mir zufrieden :-))

Schreibe einen Kommentar