Garam Masala – eine Gewürzmischung aus Indien selbst gemacht

Die indische Gewürzmischung Garam Masala kann man inzwischen auch im Supermarkt oder im Gewürzhandel kaufen. Dabei ist die Supermarktqualität solcher Gewürzmischungen doch eher zweifelhaft und die Fachhändler rufen Preise auf, bei denen einem fast schon die Tränen kommen. Daher möchten wir dir heute zeigen, wir du dir die Grundmischung für Garam Masala in wenigen Minuten selbst anmischen kannst. Danach duftet wahrscheinlich deine ganze Wohnung herrlich aromatisch – ein Grund mehr, es einfach mal auszuprobieren. Keine Sorge: es geht wirklich schnell und du kannst praktisch nichts falsch machen! Also trau dich ruhig!

Foto - Garam Masala im Mörser
Garam Masala - indische Gewürzmischung
Rezeptfoto - Garam Masala
Drucken
4 von 1 Bewertung

Rezept „Garam Masala (Grundmischung)“

Gang Gewürzmischung
Zubereitungsart Mischen
Zubereitung 10 Minuten
Portionen 1 kleines Glas

Zutaten

  • 1-2 TL grüne oder schwarze Kardamomkapseln
  • ¼ -1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 2-3 EL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 3-4 EL Koriandersamen
  • ¼ TL Muskatblüte (Macis)
  • 1 TL Gewürznelken
  • 1-2 Zimtstangen

Zubereitung

  • Alle Gewürze in einer trockenen Pfanne ohne Fett einzeln leicht rösten und in einen Mörser geben. Die Gewürze dann im Mörser fein vermahlen.
  • Das Garam Masala ein luftdicht verschließbares Glas geben.
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @fire_eaters_bbq oder nutze den Hashtag #fire_eaters_bbq!

Hinweise

  • Garam Masala verliert, wie die meisten Gewürzmischungen, sehr schnell sein Aroma. Darum solltest du lieber kleine Mengen herstellen und sie schnell verbrauchen.
  • Nicht nur in der indischen Küche ist Garam Masala kaum wegzudenken. Auch zur Herstellung von Ketchups und BBQ-Saucen eignet es sich hervorragend!
  • Verwende bitte immer gute Zutaten vom Gewürzhändler. Die Qualität der meisten Gewürze aus dem Supermarktregal ist mehr als zweifelhaft.

Bereitest du auch gern Gewürzmischungen selbst zu oder kaufst du sie lieber fertig beim Händler? Schreibe uns doch mal, welche Variante du bevorzugst. Du kannst natürlich auch gern Rezepte zu deinen Lieblingsmischungen in den Kommentaren verlinken! Wir freuen uns auf deine Fragen, Ideen und Anregungen!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar