Geklebtes Fleisch

Kann man Steaks aus Gastronomie und Großhandel noch trauen? Nein, denn es wird geschummelt, wo es nur geht!

Immer mehr Fleisch wird aus Resten geformt. Dazu werden die Stücke mit einem Enzym, der sogenannten Transglutaminase zusammen geklebt, geformt, gekühlt und aufgeschnitten. Man sieht danach keinen Unterschied mehr zu normalem Fleisch. Da werden auch schon mal Hühnerbrust und Perlhuhnbrust zusammen geklebt und verkauft. Steaks werden aus Fleischabfällen gebastelt, und so weiter.

Eingesetzt wird Transglutaminase hauptsächlich in der Gastronomie. Der Einsatz von Transglutaminase ist dabei vollkommen legal und wird nicht deklariert! Noch ein Grund mehr, sein Fleisch beim MdV zu kaufen und selbst auf den Rost zu werfen.

Hier noch der Link zum Video aus der ZDF Mediathek:
Fleischkleber in der Kritik – WISO – ZDF Mediathek

 

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar