Griechische Reispfanne mit Hackfleisch

Da wir für morgen wieder ein reichhaltiges Rezept geplant haben, wollten wir heute noch einmal etwas Leichteres auf dem Mittagstisch haben. Die mediterrane Küche ist für zahlreiche leichte Gerichte bekannt. Wir haben uns dieses Mal für ein griechisch angehauchtes Gericht entschieden. Wer uns kennt weiß, dass wir natürlich nicht auf Chili verzichten können. So ist unsere Griechische Reispfanne mit Hackfleisch zwar stark griechisch beeinflusst, aber nicht 100% authentisch. Wir sind aber der Meinung: “Wichtig ist, dass es schmeckt!”.

Griechische Reispfanne mit Hackfleisch

Griechische Reispfanne mit Hackfleisch

Das ganze Gericht ist in rund 45 Minuten zubereitet und eignet sich daher auch für Tage, wo man nur wenig Zeit zum Kochen hat oder wenn man am Wochenende auch mal etwas länger schlafen möchte. Selbstverständlich haben wir das Rezept wieder für euch aufgeschrieben.

Rezept für Griechische Reispfanne mit Hackfleisch

  • Ergibt: 4 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 200 g Basmatireis
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 2 EL Chiliöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz
  • Chilipulver
  • 200 g Schafskäse
  • 2 – 3 EL Sweet-Chili-Sauce
  • ein paar Zweige Thymian zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Paprika vierteln, entkernen, waschen, trocken tupfen und würfeln. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Porree putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden.
  2. Den Reis in 500 ml kochende Gemüsebrühe geben und nach Packungsanweisung garen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Mit Salz und Chilipulver würzen, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und kurz mit anbraten. Dann 150 ml Gemüsebrühe angießen und ca. 5 Minuten köcheln lasen.
  3. Den Reis abgießen und abtropfen lassen. Porree mit in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten garen. Anschließend den abgetropften Reis untermischen und mit Salz und Chilipulver abschmecken. Feta trocken tupfen, zerkrümeln und über die Reis-Hack-Pfanne streuen. Chilisauce darüber träufeln und mit Thymian garniert servieren.
  • Zubereitungsart: Pfannengericht
  • Gang: Hauptgericht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Wie immer findet ihr dieses Rezept auch zum Ausdrucken in unserer Rezeptdatenbank und als bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung in unserem Forum.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar