Ein Paket von Grillarena

Als heute der Paketdienst bei uns klingelte, wunderten wir uns zunächst, da wir ja nichts bestellt hatten. Also schnell das Paket geöffnet und was uns erwartete, erfreute und erstaunte uns sehr. Es handelte sich um Geschenke von Grillarena, einem Online-Shop für Grill- und Barbecueausrüstung.

Ein tolles Geschenk von Grillarena

Ein paar Saucen, Rub und Zeitschriften als Geschenk von Grillarena

Der Inhalt des Geschenkpakets von Grillarena

Begleitet wurde das Paket von einem handgeschriebenen Brief der Geschäftsführerin, indem sie uns für die vielen Tipps und Ideen dankt, die sie schon bei uns sammeln konnte. So etwas findet man heute nur noch sehr selten. Daher an dieser Stelle einen herzlichen Dank an Frau Gebbe von Grillarena!

Neben dem Brief enthielt das Paket noch ein paar nette Dinge, die man immer gut gebrauchen kann:

  • 2 Ausgaben der Fire&Food aus diesem Jahr
  • 1 x Hot Mamas No. 14 Red Habanero Sauce
  • 1 x Hot Mamas No. 16 Habanero & Cocos Sauce
  • 1 x Stubbs Hickory Bourbon Bar-B-Q Sauce
  • 1 x Stubbs Chile-Lime Spice Rub

Natürlich möchten wir euch bei dieser Gelegenheit auch einmal auf die Website von Grillarena hinweisen: unter www.amgrill.de findet ihr alles, was das Herz eines jeden Grillers höher schlagen lässt.

Vorstellung vom Grillarena Webshop

Natürlich möchten wir euch den Shop von Grillarena auch einmal ein wenig genauer vorstellen. Schließlich sollt ihr ja wissen, was euch dort erwartet.

Grillarena ist autorisierter und zertifizierter Markenshop und Premiumhändler für Grillgeräte aller führenden Hersteller wie Weber, Outdoorchef und Napoleon. Die Preise sind durchweg sehr günstig, wobei es sogar eine Preisgarantie gibt. Sollte man ein Gerät irgendwo im Inland günstiger, als bei Grillarena bekommen, gibt es auf Nachfrage prompt ein entsprechendes Angebot.

Vorbildlich ist auch die telefonische Erreichbarkeit an 365 Tagen im Jahr von 8 bis 21 Uhr zum Ortstarif aus dem Festnetz der deutschen Telekom.

Selbstverständlich bietet Grillarena auch kompetente Fachberatung, die man bei manch anderem Anbieter leider schmerzlich vermisst. Wer einmal einen Grill im Baumarkt gekauft hat weiß, was wir meinen.

Zusätzlich zur Hardware, Saucen, Gewürzen und Büchern findet ihr bei Grillarena auch Grillevents und Kochschulungen im Showroom in Hessisch Oldendorf. Auf Wunsch können diese Schulungen aber auch bei euch vor Ort ausgerichtet werden.

Schaut doch einfach mal bei Grillarena vorbei und stöbert ein wenig im Angebot. Vielleicht findet ihr ja den ein oder anderen Kandidaten für euren Weihnachtswunschzettel?

zum Webshop von Grillarena

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Werbe-Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung. Der Hersteller des genannten Produktes hat diesen Artikel freundlicherweise gesponsort. Auf den Inhalt des Artikels wurde dabei keinen Einfluss genommen.

Kommentare

  • sweetchili 01 / 12 / 2011 Antworten

    Da können sich so manche Shops eine Scheibe von Abschneiden. Wenn ich da bloß an einen anderen bestimmten Shop denke

  • Oliver 01 / 12 / 2011 Antworten

    Ich kann mir denken, welchen Shop du meinst. 😉

    Einen handgeschriebenen Brief bekommt man ja heute nur noch sehr selten. Besonders, wenn es darum geht, ob man nicht verlinkt werden kann. Da kommen meist nur irgendwelche lieblosen Mails, bei denen man merkt, dass der Absender sich nicht einmal mit dem Blog beschäftigt hat. Keine Anrede, keine Wort zum Inhalt, einfach nur “Verlinkt uns mal!” und fertig. So etwas wird natürlich nicht einmal beantwortet.

    Ganz anders da dieses Paket. Netter Inhalt, sehr netter Brief – da spendieren wir gern auch mal ein paar Links. Dabei wurden die nicht einmal gefordert. Es wurde nur nachgefragt, ob es denn möglich wäre. Aber wer so nett fragt, kriegt sogar einen ganzen Artikel. 😀

  • sweetchili 01 / 12 / 2011 Antworten

    Ja grade den handgeschriebene Brief fand ich absolut Klasse, sowas hat Stil und bleibt auf jedenfall im Gedächnis hängen wenn man doch mal etwas braucht. Da zahlt man dann wegen meiner auch gerne mal nen Euro mehr, wenn man weiß das der Service etc stimmt

  • Oliver 01 / 12 / 2011 Antworten

    Am Paketinhalt merkt man ja auch, dass sich Geschäftsführerin mit unserem Blog befasst hat. Für Ottonormalgriller wären ja die Hot Mamas Saucen doch ein wenig zu heftig, für uns aber genau richtig. 😀

    Wir sind jedenfalls begeistert über die tolle Überraschung und empfehlen daher den Shop natürlich sehr gern weiter. Auch wenn wir eigentlich keine Werbung machen: Empfehlungen aussprechen kann man ja dennoch.

  • sweetchili 01 / 12 / 2011 Antworten

    Davon abgesehen kommt mir Hot Mamas irgendwoher bekannt vor, kann es sein das es die auch schon im Supermarkt (Rewe, Kaisers) gab? Oder woher kommen mir die bekannt vor?

  • Oliver 01 / 12 / 2011 Antworten

    Die Hot Mamas bekommt man mitunter in größeren Supermärkten. Meist aber nur die milderen Sorten bis zur No.9. Die sind auch preislich im unteren Bereich angesiedelt und auch für “Normalsterbliche” noch erträglich. Schön bei allen Hot Mamas Saucen ist, dass sie ohne Extrakt auskommen und in einer deutschen Manufaktur hergestellt werden. Die Saucen sind recht lecker und ab der No.10 haben die auch ganz gut Feuer. Die No.16 enthält z.B. 20% Habbis.

  • sweetchili 01 / 12 / 2011 Antworten

    Dann ists klar woher ich die kenne, sind dann mit Sicherheit aber nur die “Kindervarianten” gewesen die ich gesehen hatte

  • Tom 01 / 12 / 2011 Antworten

    Ja, die Saucen von denen sind lecker. Wobei man da schon zu den härteren greifen muss. Habe da mal eine gehabt die konnte man wie Ketchup trinken. So eine Habanero-Sauce kostet dann zwar 8 oder 9 Euro die hält aber eine Weile und schmeckt echt genial 😀

    Gruß Tom

  • Oliver 02 / 12 / 2011 Antworten

    Notfalls kann man ja noch ein paar von den eigenen Chilis mit hinein tun. Eine kleine Ladung Bhut Jolokia oder 7pot dürfte die Saucen nochmal gewaltig anfeuern. Hauptsache kein Extrakt, wie bei vielen superscharfen Saucen, wie z.B. “The Source” verwendet wird. Neben der brutalen Schärfe schmeckt man da nur das Bittere vom Extrakt. Darauf stehe ich überhaupt nicht. Es muss schon richtig lecker sein.

    Im Supermarkt würden die “harten” Saucen von Hot Mamas sicher auch kaum gekauft. Es glauben immer noch zu viele Leute in Deutschland, Tabasco wäre brutal scharf. Wenn man denen eine richtige Hot Sauce vorsetzen würde, wären wohl Kreislaufprobleme vorprogrammiert. 😉

  • Tom 02 / 12 / 2011 Antworten

    Wobei ich die Erfahrung gemacht habe das es meistens schon Minimum 5 verschiedene Sorten im gut sortierten Supermarkt gibt. Manchmal sogar mehr. Ansonsten ist es heutzutage ja kein Problem mehr die übers Internet zu beziehen. Oder man machts wie Ihr und lässt sich das Zeug einfach für umme und ungefragt schicken 😀

  • Oliver 02 / 12 / 2011 Antworten

    Es gibt schon zahlreiche Sorten inzwischen im Supermarkt. Da hat sich die Situation schon deutlich gebessert. Nur leider ist die Qualität der meisten Supermarktsorten oft unterirdisch schlecht. Da steht dann “feurig scharf” oder “extra hot” drauf, aber von Chili ist dann nichts zu finden. Allenfalls ein paar Tropfen billiges Extrakt, das dem Geschmack nicht gerade zuträglich ist.

    Aber zum Glück gibt es ja zahlreiche sehr gut Shops im Internet. Da hat man dann oft nur das Problem, sich nicht entscheiden zu können. 😉

  • Kragothius 02 / 12 / 2011 Antworten

    Ich muss sagen ich musste heute echt lachen als ich das bei euch gelesen habe. Warum?
    Weil ich gestern exact das gleiche Paket von Grill Arena bekommen habe. Soweit ich das sehe ist sogar das Anschreiben gleich.
    Ich kann eure Überraschung also gut verstehen.
    Auf jeden Fall wird die Grill Arena mal ordentlich verlinkt 😉

  • Oliver 02 / 12 / 2011 Antworten

    Das auf jeden Fall. Den Link haben sie sich verdient. Vor allem, wenn man überlegt, wie Linkanfragen sonst so aussehen. 😉

  • sweetchili 02 / 12 / 2011 Antworten

    Da ich das Vorgehen von Grillarena sehr Bemerkenswert finde, sind sie jetzt auch bei meinen links zu finden;)

  • Oliver 02 / 12 / 2011 Antworten

    Ich glaube, die Aktion dürfte sich jetzt schon für Grillarena voll gelohnt haben. Einsatz zahlt sich eben aus. Da können sich andere Anbieter ruhig mal eine Scheibe abschneiden. 😛

  • sweetchili 03 / 12 / 2011 Antworten

    Ich denke da dürftest du Recht haben.

Schreibe einen Kommentar