Gyros-Braten – saftig und lecker

Gyros-Braten vereint das Beste aus Gyros und einem saftigen Braten direkt vom Grill. Die Zubereitung vom Gyros-Braten ist kinderleicht und schnell erledigt. Am vergangenen Wochenende haben wir so einen Braten im Kugelgrill zubereitet. Das hat wirklich nichts mehr mit dem oft grauen und mit Geschmacksverstärkern vollgepumpten Fertig-Gyros aus den Tiefkühltruhen der Supermärkte gemeinsam. Sogar die Würzmischung wird selbst angemischt. Das geht sehr schnell, warum also Fertigmischungen verwenden? Im Gegensatz zum richtigen Gyros haben wir allerdings keinen Drehspieß verwendet, sondern den Braten indirekt gegrillt. Das geht genauso gut und schmeckt trotzdem richtig toll.

Gyros-Braten mit Tomaten-Käse Brot und Tzatziki

Gyros-Braten vom Grill mit selbst gebackenem Tomaten-Käse Brot und selbst gemachtem Tzatziki.

Zum Gyros-Braten haben wir einfach schnell ein Tomaten-Käse Brot gebacken und eine große Schüssel Tzatziki angerührt – fertig war das Abendessen. Natürlich haben wir das Rezept für euch aufgeschrieben, so könnt ihr euch selbst einen leckeren Gyros-Braten, ganz ohne Drehspieß zubereiten.

Rezept “Gyros-Braten vom Grill”Gyros-Braten_Rezeptfoto

  • Ergibt: 6 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Wartezeit: mindestens 3 Stunden
  • Grillzeit: ca. 1½ Stunden

Zutaten

  • 1,5 kg Schweinelachsbraten
  • Sonnenblumenöl
  • je ½ TL Oregano, Thymian und Rosmarin
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • ¼ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 rote, mittelscharfe Chili, z.B. Cayenne oder Pepperonchino

Zubereitung

  1. Den Schweinelachs waschen, trocken tupfen und von überflüssigem Fett und Sehnen befreien. Die Chili abwaschen, entkernen und fein würfeln. In einer Schüssel 3 EL Sonnenblumenöl mit den Kräutern, den Gewürzen und der Chili gut vermengen, bis eine Würzpaste entsteht. Das Fleisch rundum mit der Würzpaste bestreichen. Anschließend straff in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach herausnehmen und ca. 30 bis 60 Minuten bis Zimmertemperatur stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit einen Grill zum indirekten Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und auf 180 °C vorheizen. Ein wenig Wasser in eine Tropfschale geben und unter das Rost stellen. Den Schweinelachs auswickeln und auf das gut geölte Grillrost über die Tropfschale legen. Das Fleisch bis zu einer Kerntemperatur von 71 °C grillen. Zwischenzeitlich ein bis zwei Mal mit Sonnenblumenöl bestreichen. Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, den Braten aus dem Grill nehmen und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Anschließend aufschneiden und mit Brot, Tzatziki und Salat servieren.

Bilderstrecke

Auch dieses Mal haben wir die Bilder der Zubereitung in einer kleinen Bilderstrecke zusammengefasst.

Hinweise

  • Wer es gern schärfer mag, kann noch ein wenig scharfes Chilipulver zur Würzpaste geben.
  • Das Fleisch sollte mindestens 3 Stunden mit der Würzpaste durchziehen. Noch besser ist es allerdings, wenn das Fleisch über Nacht im Kühlschrank durchzieht.
  • Man kann den Gyros-Braten auch klassisch kleingeschnitten mit Fladenbrot servieren.
Bereitet ihr auch gern einmal Gyros oder Braten aller Art mit euren Grills zu? Verlinkt doch einfach mal in den Kommentaren auf eure Bilder! Wir freuen uns auf eure Kommentare!
Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 19.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar