Asiatische Hackbällchen mit Erdnusssauce

Esst ihr gerne Hackbällchen? Also wir schon, denn Hackfleisch ist richtig lecker, wenn man es richtig zubereitet. Rezepte für Hackbällchen gibt es ja wie Sand am Meer. Ob als Königsberger Klopse oder Klopse nach Biersieder Art, sie finden in vielen Varianten ihren Weg auf unsere Tische. Da wir wetterbedingt am Wochenende in der Küche kochen mussten, haben wir uns dazu entschlossen, mal wieder ein neues Rezept für Hackbällchen auszuprobieren. Dieses Mal haben wir eine asiatische Variante mit Erdnüssen, Gemüse und Nudeln zubereitet.

Asiatische Hackbällchen

Asiatische Hackbällchen mit Woknudeln und Asia-Gemüse.

Natürlich haben wir das Rezept für diese leckeren Hackbällchen aufgeschrieben, so dass ihr es selbst einmal ausprobieren könnt.

Asiatische-Hackbaellchen_Rezeptfoto
Drucken

Rezept “Asiatische Hackbällchen mit Erdnusssauce”

Gang Hauptgericht
Zubereitungsart Braten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 7 Schalotten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Fünf Gewürze Pulver
  • 1 EL Paprikapulver
  • 4 EL Erdnüsse
  • 3 EL Sesamöl
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 1 Tüte Asiagemüse (TK)
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • Chilipulver
  • 500 g Mie-Nudeln

Zubereitung

  1. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen pellen und fein hacken oder pressen. Die Erdnüsse fein hacken. Das Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Schalotten, Knoblauch, Erdnüsse und den Eigelben gut verkneten. Alles mit Fünf Gewürze Pulver, Paprikapulver, Sojasauce und Salz würzen.
  2. Aus der Hackfleischmasse 12 gleichgroße Bällchen formen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackfleischbällchen darin ca. 10 bis 15 Minuten braten. Bratensatz mit dem Wasser ablöschen und kurz aufkochen. Die Erdnussbutter in die Sauce einrühren. Erdnusssauce mit Salz und Chilipulver abschmecken. Das Asiagemüse in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 6 bis 8 Minuten dünsten. Mie Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

  3. Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Hinweise

  • Wer es nicht so scharf mag, kann statt Chili natürlich auch frisch gemahlenen Pfeffer verwenden.
  • Anstatt Schalotten kann man auch normale Zwiebeln verwenden. Dann braucht ihr für dieses Rezept nur 2 bis 3 Zwiebeln, je nachdem wie groß diese sind.
Wie esst ihr eure Hackbällchen am liebsten? Schreibt uns doch einfach einmal eure Lieblingsrezepte für Hackfleisch in allen Variationen! Wir freuen uns auf eure Kommentare.
Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein! Du wirst keinen unserer Artikel mehr verpassen. Erfahre früher, als jeder andere von neuen Rezepten, Downloads und vielem mehr!
Unser Newsletter und alle Inhalte sind garantiert kostenfrei!

Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar