Hackfleisch-Pfanne mit Chinakohl

Hackfleisch wird in der deutschen Küche in vielen verschiedenen Varianten verarbeitet, ob als Bouletten, Hackbraten oder auch zu leckeren Hackfleisch-Pfannen. Wenn es mal wieder schnell gehen muss, essen auch wir gern Hackfleisch. So haben wir uns vor ein paar Tagen dazu entschieden, eine Hackfleisch-Pfanne zuzubereiten. Natürlich gibt es sehr viele verschiedene Rezepte dafür, da fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Wir haben uns für eine Hackfleisch-Pfanne mit Chinakohl entschieden.

Hackfleischpfanne mit Chinakohl

Eine leckere Portion Hackfleischpfanne mit Chinakohl

Diese Hackfleisch-Pfanne ist sehr schnell zubereitet und schmeckt noch dazu hervorragend. Natürlich haben wir das Rezept dazu wieder aufgeschrieben, sodass ihr es einfach nachkochen könnt.

Hackfleischpfanne_Rezeptfoto
Drucken
3 von 6 Bewertungen

Rezept “Hackfleisch-Pfanne mit Chinakohl”

Gang Hauptgericht
Zubereitungsart Braten
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 500 g Chinakohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 3 EL Öl
  • ½ Bund Petersilie
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Chili

Zubereitung

  • Die Knoblauchzehen pellen und sehr fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse pressen. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die äußeren Blätter vom Chinakohl entfernen. Den Kohl waschen und in Streifen schneiden. Die Frühlingzwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  • Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Die Paprikawürfel, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln dazu geben und einige Minuten schmoren lassen. Dann den Chinakohl dazugeben und mitschmoren. Alles mit Sojasauce, Salz, Chilipulver und Paprikapulver würzen und alles einige Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken und in die Hackfleischpfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, abschmecken, auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @fire_eaters_bbq oder nutze den Hashtag #fire_eaters_bbq!

 Hinweise

  • Wenn ihr kein Chilipulver habt oder es einfach nicht so scharf mögt, könnt ihr es auch einfach durch frisch gemahlenen Pfeffer ersetzen.
  • Anstatt gemischtem Hackfleisch, kann man auch Rinderhackfleisch verwenden. Dabei müsst ihr aber schauen, dass es euch beim Braten nicht zu trocken wird.
Esst ihr auch gerne Hackfleisch? Schreibt uns doch einmal, auf welche Art ihr es am liebsten zubereitet. Wir freuen uns auf eure Anregungen und Kommentare. Wenn euch dieses Rezept gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr diesen bei Facebook, Twitter oder Google+ teilen würdet.
Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Kommentare

  • Martin 29 / 10 / 2014 Antworten

    Die gute alte Hackfleisch-Pfanne. Schön, dass man immer wieder was neues daraus machen kann.

    • Jessica 29 / 10 / 2014 Antworten

      Da kann ich dir nur zustimmen. Das Schöne an solchen Gerichten, ist das sie sich so vielseitig zubereiten lassen. Mal schauen, was uns noch so schönes einfällt.

Schreibe einen Kommentar