Himmelfahrt: Chili con Carne aus dem Dutch Oven

Während viele Leute zu Himmelfahrt mit der Familie in einen Kurzurlaub starten oder einem gesteigerten Alkoholkonsum frönen, wurden bei uns die Holzkohlebriketts zum Glühen gebracht. Auf dem Plan stand unser Chili con Carne, dieses Mal aus dem Dutch Oven. Aus Rücksicht auf unsere Gäste wurde das Chili dieses Mal nicht ganz so scharf gekocht, wie wir es normalerweise zubereiten, aber es war natürlich trotzdem lecker.

Bild - Ein Topf voll Chili con Carne

Ein 12er DO voller Chili con Carne

Natürlich wurde auch dieses Chili von uns und unseren Gästen restlos vernichtet. Ganz besonders erstaunt waren wir dabei über unseren kleinsten Gast: eine junge Dame von knapp 1½ Jahren konnte gar nicht genug vom Chili bekommen, so dass ihre Oma kaum mit dem Füttern hinterher kam.

Das Rezept zu diesem Chili findest du in einem unserer älteren Artikel:

Selbstverständlich haben wir auch wieder einige Fotos von der Zubereitung gemacht. Du kannst sie dir in der folgenden Bildergalerie anschauen.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Kommentare

  • sweetchili 07 / 06 / 2011 Antworten

    Man ich habe immer noch/schon wieder Appetit beim lesen eurer Rezepte.
    Ich liebe Chili con Carne.

    • Col Pain 07 / 06 / 2011 Antworten

      Ein CcC muss einfach ab und zu sein. Besonders lecker dank unseren eigenen Bohnen. Hoffentlich gehen die jetzt nach dem Regen besser auf. Sieht bis jetzt ganz gut aus. 😀

Schreibe einen Kommentar