Warmer Kartoffel-Bacon-Salat mit Senfsauce

Für viele Leute gehört ein Kartoffelsalat bei einer Grillparty einfach dazu. So ein Salat passt einfach zu vielen Gerichten und jede Region Deutschlands hat ihre eigene Zubereitungsart. Oft wird Kartoffelsalat schon im Voraus zubereitet und dann kalt serviert. Warum aber nicht einmal einen solchen Salat direkt auf dem Grill zubereiten und gleich warm servieren? Das ist ganz einfach und gelingt in wenigen Minuten. Lediglich die Kartoffeln sollte man schon in der Küche vorkochen. Wir haben am vergangenen Wochenende auch wieder nach einer passenden Beilage für einen Braten aus dem Smoker gesucht. So kamen wir auf einen warmen Kartoffel-Bacon-Salat, den wir mit einer leckeren Senfsauce anrichten wollten. Dieser Salat hat nicht nur uns, sondern auch unsere Gäste überzeugt.

Warmer Kartoffel-Bacon-Salat mit Senfsauce - ideal für die Grillparty

Der fertige Kartoffel-Bacon-Salat mit Senfsauce

Rezept "Warmer Kartoffel-Bacon-Salat mit Senfsauce"Warmer Kartoffel-Bacon-Salat mit Senfsauce

  • Ergibt: 6 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Zubereitungszeit: 10 bis 15 Minuten

Zutaten

  • 1,5 kg Kartoffeln, festkochend
  • 200 g Bacon, in Scheiben
  • 1 EL Rapsöl
  • 80 ml Apfelessig
  • 175 ml Wasser
  • 2 EL körniger Senf
  • 1 EL brauner Zucker
  • grobes Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Mehl

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln abbürsten und waschen. Anschließend die Kartoffeln mit Schale 20 bis 25 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Bacon in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und die grünen und weißen Teile getrennt in Ringe schneiden. Dann die Kartoffeln abgießen, unter fließendem kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel das Wasser mit dem Apfelessig, Senf, Zucker, 1 TL Salz und etwas Pfeffer gut verrühren. Die Kartoffeln mit Schale in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  3. Den Grill zum direkten Grillen vorbereiten und auf mittlere Hitze vorbereiten. In einer gusseisernen Pfanne über direkter Hitze das Rapsöl erhitzen und den Bacon darin unter gelegentlichem Rühren knusprig braten. Anschließend den Bacon mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die weißen Frühlingszwiebelringe in das Bratfett vom Bacon geben und ca. 2 Minuten andünsten. Dann das Mehl darüber streuen und kurz anschwitzen. Die Essig-Senf-Mischung dazugießen, alles gut verrühren und kurz aufkochen lassen, bis eine schöne Bindung enstanden ist. Anschließend die Pfanne vom Grill nehmen.
  5. In einer großen Salatschüssel die Kartoffeln mit dem Bacon, den grünen Frühlingszwiebelringen und der Sauce gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm servieren.

 

Bilderstrecke

Die Bilder der Zubereitung von diesem leckeren Salat haben wir wieder in einer kleinen Bilderstrecke für euch zusammengefasst.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Dieser Salat lässt sich natürlich auch in der heimischen Küche zubereiten. Die Zubereitung auf dem Grill hat lediglich den Vorteil, dass man den Salat sofort warm servieren kann.
  • Wer mag, kann gern auch frische, gehackte Chilis mit zum Salat geben. Auch ein wenig Knoblauch schadet nicht.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und freuen uns auf eure Fragen, Anregungen und Kommentare!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar