Wie du eine scharfe Marinara Sauce einfach selbst machen kannst

Du magst doch sicher Pasta mit einer würzigen Tomatensauce, oder? Dann ist unser Rezept für eine Marinara Sauce vielleicht genau das Richtige für dich! Sie ist sogar für Veganer geeignet und passt ideal zu Penne, Spaghetti und vielen anderen Nudelgerichten. Es muss ja nicht immer Bolognese sein.

Foto - Penne mit selbst gemachter Marinara Sauce
Penne mit selbst gemachter Marinara Sauce

Wir haben uns natürlich für eine ordentlich scharfe Variante der Marinara Sauce entschieden. Wie scharf du die Sauce abschmeckst, bleibt aber natürlich dir selbst überlassen. Sie schmeckt auch ganz ohne Chili richtig gut.

Selbstverständlich solltest du nicht nur eine kleine Menge zubereiten. Du kannst die Sauce ja wunderbar einkochen oder einfrieren. So hast du bei Bedarf immer eine tolle Pastasauce zuhause und musst nicht auf irgendwelche Fertigprodukte zurückgreifen.

Foto - Marinara Sauce im Glas
Die Sauce kann man hervorragend einkochen.

Bist du neugierig geworden? Dann wollen wir nicht dich lange auf die Folter spannen und stellen dir hier unser Rezept für diese tolle Sauce vor.

Marinara Sauce

Gang Sauce
Zubereitungsart Kochen, Konservieren
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 8 Gläser á 200 ml

Zutaten

  • 2 große Dosen Tomaten in Stücken a ca. 800 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • ¼ TL scharfes Chilipulver z.B. Habanero
  • 2/3 Tasse trockener Rotwein
  • 1/3 Tasse Rotweinessig
  • 170 g Tomatenmark
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • 1/8 Tasse Basilikum frisch gehackt
  • ¼ Tasse Petersilie frisch gehackt
  • 1 TL brauner Zucker
  • TL grobes Meersalz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch und Chilipulver dazugeben und 1 Minute andünsten. Der Knoblauch darf dabei nicht braun werden. Die Tomaten inklusive der Flüssigkeit, Wein, Essig, Tomatenmark, die Kräuter sowie Salz und Pfeffer dazugeben und alles zum Kochen bringen. Die Temperatur verringern und ca. 40 bis 60 Minuten unbedeckt köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Bei Marinara Sauce handelt es sich um eine stückige Sauce. Nach Wunsch kann sie aber auch mit dem Handmixer oder Foodprocessor püriert werden. Sie kann entweder eingefroren oder eingekocht werden.
  3. Um die Sauce einzukochen, wird sie heiß in sterilisierte Gläser eingefüllt, so dass oben ca. 1,5 cm Luft verbleibt. Die Gläser werden mit Twist Off Deckeln verschlossen und anschließend 35 bis 40 Minuten im Wasserbad eingekocht.

Hinweise

  • Statt dem scharfen Chilipulver kannst du auch Cayennepfeffer verwenden, wenn du keine scharfen Saucen magst.
  • Achte beim Einkochen darauf, nur unbeschädigte Gläser und Deckel zu verwenden. Du kannst auch gebrauchte Deckel benutzen, solange sie normal geöffnet wurden. Sobald sie z.B. mit einem Schraubendreher aufgehebelt wurden, werden die Deckel nicht mehr dicht!

Werbung

Viva Haushaltswaren #61831# 6 Einmachgläser 210ml, Sturzgläser, Marmeladengläser mit Schraubverschluss in Farbe Gold, inkl. einem Einfülltrichter Einmachglas, Glas, Transparent, 6.6 x 6.6 x 9.2 cm
  • Praktisches Einmach-Set bestehend aus 6 Einmachglaesern mit gold-farbenem Deckel und einem Einfuelltrichter, für ein klecker-freies Einfuellen.
  • 6 huebsche Konservenglaeser/ Marmeladenglaeser mit Twist-Off Deckel/ Schraubdeckel zum einmachen und aufbewahren.
  • Runde Schraubdeckelgläser für Selbstgemachtes wie z.B. Marmelade, Senf, Chutneys, Senf, Wurst, etc.. Die Sturzgläser eignen sich aber auch als Dessertglas oder für Kuchen im Glas.
  • Maße ca.: Hoehe 9, 2 cm/ Ø 6, 6 cm/ Ø Oeffnung 5, 6 cm - Das Fassungsvermoegen betraegt 210 ml ( bis zum oberen Rand des Glases gemessen )
  • Lieferumfang: 6 Sturzgläser, 6 Schraubdeckel Farbe gold, 1 Einmachtrichter.

Kochst du deine Pastasauce auch immer selbst oder greifst du gern zum Fertigprodukt? Schreib uns doch mal deine Vorlieben! Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn du uns deine Meinung zu unserem Rezept schreiben würdest!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein! Du wirst keinen unserer Artikel mehr verpassen. Erfahre früher, als jeder andere von neuen Rezepten, Downloads und vielem mehr!
Unser Newsletter und alle Inhalte sind garantiert kostenfrei!

Letzte Aktualisierung am 22.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar