Mexican Tears® – Hot Saucen im Test

Vor einigen Tagen erreichte uns wieder einmal ein kleines Testpaket. Dieses Mal haben wir eine Auswahl von Mexican Tears® Saucen zum Testen erhalten. Diese Saucen werden in einer kleinen Bremer Manufaktur in Handarbeit hergestellt und kommen dabei ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe aus. Auch einen übermäßigen Essiggeschmack sollen die Mexican Tears® Chili-Saucen nicht aufweisen. Stattdessen sollen für die Mexican Tears® Saucen nur hochwertige Zutaten, wie frische Chilis, Fleur de Sel und brauner Rohrzucker verwendet werden. Für uns also Grund genug, diese Saucen einmal ein wenig näher unter die Lupe zu nehmen.

Sechs Mexican Tears® Chili-Saucen standen zum Test

Für unseren Test standen uns sechs verschiedene Saucen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um die drei Original Saucen Red Pepper, Green Pepper und Red Habanero sowie die drei Genuine Saucen Smokey Honey Bee, Sweet Tomato Paw und Havana Lemon Tree. Bereits beim Auspacken machten alle Saucen mit ihren 100 ml Glasflaschen einen hochwertigen Eindruck. Durch die jeweils 3 unterschiedliche Schärfegrade der Mexican Tears Original und Genuine Saucen sollte für jeden etwas dabei sein. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto machten wir uns sofort an die Verkostung der Saucen.

Foto - verschiedene Mexican Tears Saucen

Eine Auswahl Mexican Tears Saucen zum Test

Mexican Tears® Original Red Pepper

Bereits beim Öffnen bemerkten wir eine leicht rauchige Note mit einer dezenten Säure. Ein Blick auf die Zutaten bestätigte unsere Vermutung: Chipotle sorgen für das Raucharoma. Von künstlichen Raucharomen keine Spur. Auch die Säure vom Essig ist sehr dezent und passt hervorragend zum Gesamtbild. Eine milde Schärfe, die auch nicht lange anhält, rundet das Ganze ab. Für Personen, die es nicht so scharf mögen eine hervorragende Wahl zu Burgern, Steaks, für Marinaden und vielem mehr.

Mexican Tears® Original Green Pepper

Nur wenig schärfer präsentiert sich die Green Pepper Sauce. Der Geruch von frischen Jalepeños beim Öffnen ist unverwechselbar und harmoniert perfekt mit der leichten Säure. Auch der Geschmack ist typisch für Jalapeños und wird durch eine leicht süß/säuerliche Note unterstrichen. Die Schärfe kann auch hier als sehr mild bezeichnet werden. Sie hält nur kurz an, wenn auch ein wenig länger, als bei der Red Pepper Sauce. Diese Sauce passt sehr gut zu Fisch oder Dressings.

Mexican Tears® Original Red Habanero

Der Name lässt es schon erahnen: hier kommen frische Habaneros zum Einsatz. Schon beim Öffnen der Flasche riecht man das typische C. chinense Aroma der Habaneros. Wer keine Schärfe gewöhnt ist, sollte hier unbedingt vorsichtig sein! Die Schärfe setzt leicht verzögert ein, dann aber richtig. Natürlich kann man diese Sauce nicht mit den bekannten Super Hot Sauces vergleichen, die aber allesamt mit Capsaicin-Extrakt arbeiten, was den Geschmack sehr negativ beeinflusst. Das ist hier nicht der Fall, auch wenn man einen leicht bitteren Geschmack im Abgang feststellen kann. Die Schärfste der drei Mexican Tears® Original Saucen hat es ordentlich in sich. Wer auf richtig scharfe Saucen steht, sollte aber unbedingt zugreifen.

Mexican Tears® Genuine Smokey Honey Bee

Die “rauchige Honigbiene” hält, was ihr Name verspricht. Bei dieser milden Sauce schmeckt man die Süße des Honigs (es wurde Honigessig verarbeitet) und das Raucharoma der verwendeten Chipotles. Eine ganz dezente Schärfe macht diese Sauce perfekt als Grillsauce, ganz besonders als Glace für Geflügel, aber auch zur Verwendung in Marinaden. Die leichte Schärfe setzt recht verzögert ein und verschwindet auch recht schnell wieder. Ideal für Chilisaucen-Einsteiger!

Mexican Tears® Genuine Sweet Tomato Paw

Grüne Chipotle kombiniert mit Tomatenessig? Das muss einfach schmecken! Der süßlich-würzige Geschmack wird bei dieser Sauce untermalt von einer spürbaren Schärfe, die jedoch nicht übermächtig oder gar aufdringlich ist. Als Hot Sauce würden wir diese Sauce dennoch nicht bezeichnen, als Würzsauce ist sie dagegen perfekt. Falls man sich mit der Schärfe eventuell doch schon übernommen hat, muss man nicht lange leiden: die Schärfe hält nicht sehr lange an.

Mexican Tears® Genuine Havanna Lemon Tree

Die schärfste der drei Genuine Saucen spielt in einer anderen Schärfeliga. Hier wurden wieder frische Habaneros verarbeitet. Das riecht man, das schmeckt man und vor allem merkt man schnell die Schärfe! Kombiniert wurden die fruchtigen Habaneros mit Zitronengras und Zitronenschalen, was der Sauce eine angenehme Frische verleiht. Zusammen mit dem verwendeten Tomatenessig erhält man so eine sehr leckere Sauce, von der man sich aber nicht täuschen lassen sollte. Für Anfänger mit Hot Sauces wird diese Sauce wahrscheinlich schon über dem Limit liegen. Verwendet sie daher am Besten in Marinaden oder zum vorsichtigen Würzen von Fisch und Fleisch aller Art. Wenn ihr euch diese Sauce gleich, wie wir mit dem Löffel zu Gemüte führt, stellt lieber vorher ein Glas Milch bereit. 😉

Fazit

Für uns gehören die Mexican Tears® Saucen definitiv zu den sehr guten Chilisaucen auf den Markt. Nur hochwertige Zutaten, der Verzicht auf Zusatzstoffe und die Sortenvielfalt findet man selten bei einem Hersteller. Auch wenn die Saucen allesamt recht dünnflüssig sind und daher als BBQ-Saucen weniger geeignet sind, gibt es von uns doch eine klare Empfehlung! Die Mexican Tears® Saucen halten, was sie versprechen.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Werbe-Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung. Der Hersteller des genannten Produktes hat diesen Artikel freundlicherweise gesponsort. Auf den Inhalt des Artikels wurde dabei keinen Einfluss genommen.

Kommentare

  • Martin 29 / 04 / 2015 Antworten

    Wie witzig. Ich hab mal nach Händlern gegucht. Sehr viele im Norden und ein paar im Süden. Dazwische: nix!

    Hehe, außer 2 Läden bei uns in Bochum.

    • Oliver 29 / 04 / 2015 Antworten

      Bei uns im Osten gibt´s da leider auch nix. Aber man kann zum Glück auch alle Saucen via Amazon ordern.

  • RUBTOWN 05 / 05 / 2015 Antworten

    Hallo Ihr 2,

    die Saucen werden wir uns auch mal anschauen.
    Wir sind immer für gute, echte ‘Hot Sauces’ zu haben.

    Danke für den tollen ausführlichen Test.

    • Oliver 05 / 05 / 2015 Antworten

      Geschmacklich sind die Saucen wirklich richtig gut. Für uns könnten sie durchaus schärfer sein, aber das würden die meisten Leute dann wohl nicht mehr kaufen. Schärfetechnisch ist Deutschland ja leider immer noch ein Entwicklungsland.

  • Ich finde die Red Habanero Sauce ist einfach der Hammer!

    Ich denke aber, dass ich die anderen auch mal testen sollte.

Schreibe einen Kommentar