Neue Grill-Zeitschrift im Handel

Seit dem 25.Juni 2010 gibt es eine neue Zeitschrift zum Thema Grillen auf dem Markt. Es handelt sich dabei um das "Grill-Magazin" vom Data Becker Verlag, der eigentlich für IT-Zeitschriften, -bücher und Software bekannt ist.

Wir haben die Erstausgabe einmal näher unter die Lupe genommen und können sie nur empfehlen. Für 7,99€ pro Ausgabe bietet die Zeitschrift auf fast 100 Seiten über 60 Rezepte, darunter Rezepte von Johann Lafer, Jamie Oliver und Steven Raichlen, sowie jede Menge Tipps und Tricks rund ums Grillen und Barbecue.  Themen der ersten Ausgabe sind unter anderem:

  • Richtig grillen mit dem Kugelgrill
  • BBQ und Biergeschmack – Eigene Würzmischungen und Marinaden
  • Italienischer Abend
  • Genuss ohne Fleisch
  • Richtig anfeuern
  • Grill im Eigenbau – Schritt für Schritt zum individuellen Gartengrill
  • Kindergeburtstag – So kriegen Sie auch die hungrigste Meute satt

Die Webseite vom Grillmagazin findet ihr unter www.grill-praxis.de . Auf der Seite kann man auch einen kleinen Blick ins Heft werfen. Die Zeitschrift ist bei vielen Zeitschriftenläden, Kiosken und Supermärkten erhältlich. Unserer Meinung nach ein lohnender Kauf. Die nächste Ausgabe erscheint in 2 Monaten am 27.August 2010.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Kommentare

  • Jörg Böhling 08 / 07 / 2010 Antworten

    Super Zeitschrift, tolle Rezepte und Tips.
    Weiter so….. aber der Preis. Ich meine das man sich bei einer Fachzeitschrift über 5.- EURO nicht mehr aufregt, ist normal, aber 7,99 EURO finde ich etwas heftig.

    Also einen EURO runter, oder mehr Seiten, wäre mein Vorschlag.
    Aber weiter so…..

    Gruß Jörg

    • Col Pain 08 / 07 / 2010 Antworten

      7,99€ sind in der Tat ein stattlicher Betrag für eine Zeitschrift. Aber da sie ja anscheinend nur alle 2 Monate erscheint und die Werbung sehr gering ausfällt, denke ich. dass der Betrag durchaus noch bezahlbar ist.
      Bei Zeitschriften aus dem IT-Bereich sind Preise von über 5 Euro für monatliche Ausgaben sehr häufig zu finden. Diese Hefte bestehen dann zusätzlich fast zur Hälfte aus Werbung. Da bin ich schon bereit, etwas mehr zu zahlen, auch wenn z.B. die Fire&Food preiswerter ist (die erscheint dafür auch nur 2mal jährlich).

Schreibe einen Kommentar