Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Bandnudeln in Orangenbutter

Da wir von gestern noch 500 Gramm Hähnchenbrustfilets im Kühlschrank hatten, musste eine Idee her. Einfach nur braten und mit Kartoffeln servieren? Möglich, aber langweilig. So entschieden wir uns Geschnetzeltes. Als Beilage sollte es Nudeln geben. So entstand unser Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Bandnudeln in Orangenbutter. Das ist schnell gemacht, schmeckt toll und macht satt.

Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Bandnudeln in Orangenbutter

Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Bandnudeln in Orangenbutter

Auch bei diesem Gericht haben wir natürlich mitgeschrieben und können euch so das Rezept vorstellen.

Rezept für Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Bandnudeln in Orangenbutter

  • Ergibt: 4 Portionen
  • Vorbereitungszeit:15 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 1 kleine unbehandelte Orange
  • 1 TL Butter
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g breite Bandnudeln
  • Salz
  • Chilipulver nach Wunsch
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Öl + 2 TL Habanero-Öl
  • 150 ml Weißwein
  • 200 g Sahne
  • 2 TL grüne eingelegte Pfefferkörner
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Speisestärke

Zubereitung

  1. Die Orange waschen, mit einem Küchentuch trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Anschließend die Orange auspressen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. In einer Pfanne das Öl und das Habanero-Öl erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten anbraten und salzen. Kurz vor Ende die Lauchzwiebeln und den Knoblauch dazu geben. Dann alles aus der Pfanne nehmen.
  3. Den Bratensatz mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Sahne, Pfefferkörner, Brühe und die Hälfte der Orangenschale mit hinein geben und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren, die Sauce damit binden und eine Minuten unter Rühren weiter köcheln lassen. Mit Salz und Chilipulver abschmecken. Das Fleisch und die Lauchzwiebeln in die Sauce geben, kurz aufkochen lassen und warm halten.
  4. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Die Butter mit dem Orangensaft und der restlichen Orangenschale erhitzen und um die Hälfte einreduzieren. Die Nudeln abgießen und in der Orangenbutter schwenken. Mit etwas Salz abschmecken und mit dem Fleisch und der Sauce servieren.
  • Zubereitungsart: Pfannengericht / Kochen
  • Gang: Hauptgericht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Wie immer findet ihr das Rezept auch in unserer Rezeptdatenbank: Pfefferrahm-Geschnetzeltes.

Die Bilder der Zubereitung und das Rezept gibt es auch noch einmal in unserem Forum, wo ihr natürlich auch Fragen und Anregungen posten könnt: Pfefferrahm-Geschnetzeltes.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Ein Kommentar

  • Linda S. 20 / 12 / 2010 Antworten

    Ein sehr interessanter Rezept! Besonders diese Orangenbutter klingt sehr interessant, soll unbedingt probieren, danke schön

Schreibe einen Kommentar