Rigatoni mit Chilisauce, Chorizo und Garnelen

Heute war wieder einmal einer der Tage, an denen wir keine Zeit zum Kochen hatten und noch nicht einmal zum Einkaufen gekommen sind. Also haben wir unsere Vorräte überprüft, woraus man denn etwas Schnelles, Leckeres und schön Scharfes zaubern könnte. Pasta haben wir immer da, genau wie Chili aus eigenem Anbau. Eine Packung TK-Garnelen fand sich ebenso, wie Chorizo und eine Dose Tomaten. So entstanden die Rigatoni mit Chilisauce, Chorizo und Garnelen.

Rigatoni mit Chilisauce, Chorizo und Garnelen

Rigatoni mit Chilisauce, Chorizo und Garnelen

Die Zubereitung dauerte keine 30 Minuten und das Ganze war obendrein noch sehr lecker. Durch die reichliche Verwendung von Chili war die Sauce auch ordentlich scharf, aber genauso lieben wir das ja. Natürlich haben wir das Rezept für euch aufgeschrieben, so dass ihr dieses Gericht nachkochen könnt, wenn ihr auch mal wieder keine Zeit zum Kochen habt, aber dennoch keine Tütensuppe wollt.

Rezept für Rigatoni mit Chilisauce, Chorizo und Garnelen

  • Ergibt: 4 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 125 g Chorizo
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • scharfes Chilipulver nach Wahl (Habanero, Bhut Jolokia, Fatalii oder ähnliches)
  • 250 g küchenfertige, geschälte Garnelen (z.B. King Prawns)
  • 400 g Rigatoni
  • Salz
  • 3 EL Chiliöl
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Lauchzwiebel
  • etwas Zucker
  • 1 TL Oregano, getrocknet

Zubereitung

  1. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chorizon in dünne Scheiben schneiden. Dosentomaten mit einer Gabel etwas zerdrücken.
  2. In einer Pfanne das Chiliöl erhitzen und die Schalotten sowie den Knoblauch darin glasig dünsten. Chorizo und Garnelen dazu geben und anbraten, bis die Garnelen leicht Farbe annehmen. Die Tomaten mit ihrem Saft dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Zucker und Chilipulver abschmecken und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Rigatoni in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Die Nudel abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce vermengen. Nochmals abschmecken, Oregano dazugeben und mit Lauchzwiebeln garniert servieren.
  • Zubereitungsart: Kochen
  • Gang: Hauptgericht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Bei der Wahl des Chilipulver könnt ihr natürlich verwenden, was ihr gerade vorrätig habt. Dosiert aber nicht zu sparsam! Dieses Gericht soll richtig scharf sein.

Dieses Rezept findet ihr natürlich auch wieder in unserer Rezeptdatenbank zum Ausdrucken und als bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung in unserem Forum.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar