Rouladen mit Spargelfüllung aus dem Dutch Oven

Am Samstag sollte es mal wieder Rouladen zum Mittagessen geben. Natürlich wollten wir auch dieses Mal wieder eine neue Variante ausprobieren. Deshalb haben wir überlegt, was wir als Füllung verwenden könnten. Nach einigem Hin und Her entschieden wir uns für eine Spargelfüllung. Natürlich wollen wir euch das Rezept für diese Rouladen mit Spargelfüllung nicht vorenthalten.

Rouladen mit Spargelfüllung, Kartoffeln und Spargelsalat

Eine Roulade mit Spargelfüllung angerichtet mit Kartoffeln und Spargelsalat

Die Zubereitung dieser Rouladen ist einfach und sie schmecken einfach toll. Wer also einmal eine andere Füllung für seine Rouladen ausprobieren möchte, sollte sich das folgende Rezept näher ansehen.

Rezept “Rouladen vom Schwein mit Spargel aus dem Dutch Oven”Schweinerouladen mit Spargel aus dem Dutch Oven

  • Ergibt: 6 Portinonen
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

  • 6 Schweinerouladen
  • 18 Scheiben Bacon
  • 3 EL scharfer Senf, ideal: Habanero-Senf
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Rapsöl
  • 1500 g weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • sehr scharfes Chilipulver (wir verwenden Habanero oder Bhut Jolokia)
  • 75 ml halbtrockener Weißwein
  • 600 ml Rinderbrühe

Vinaigrette

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Balsamico
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise brauner Zucker

außerdem

  • etwas Speisestärke
  • Holzspieße oder Rouladenspieße

Zubereitung

  1. Den Spargel putzen, schälen und mit etwas Zucker in Salzwasser bissfest kochen. Die Rouladen abspülen, trocken tupfen und von beiden Seiten kräftig mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Auf die Innenseite je ½ EL Senf streichen und mit Bacon belegen. 12 Spargelstangen halbieren und jeweils 4 Hälften in eine Roulade wickeln. Die Rouladen mit Spießen feststecken.
  2. Im Dutch Oven 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten. Den Wein und die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten schmoren.
  3. Für die Vinaigrette die Zwiebel abziehen, fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schüttel und fein hacken. In einer Schüssel das Rapsöl mit den Zwiebelwürfeln, Petersilie und dem Balsamico vermischen. Mit je einer Prise Salz und Zucker abschmecken.
  4. Die Spieße aus den Rouladen entfernen, die Rouladen schräg in Scheiben schneiden und warm halten. Anschließend die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken und evtl. mit Speisestärke binden. Das Fleisch mit der Sauce und dem restlichen Spargel auf Teller anrichten. Die Vinaigrette über den Spargel träufeln. Dazu passen Salzkartoffeln oder Klöße.

 

Bilderstrecke

Die Bilder von der Zubereitung dieser Rouladen findet ihr in der folgenden Bilderstrecke.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Anstatt Schweinerouladen kann man auch Kalbs- oder Rinderrouladen für dieses Gericht verwenden.
  • Wenn ihr lieber grünen Spargel esst, könnt ihr natürlich auch diesen verwenden. Dabei müsst ihr aber darauf achten, dass der grüne Spargel etwas weniger Zeit zum Garen braucht.

Werbung

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit. Schreibt uns doch mal, welche Rouladenvarianten ihr gerne zubereitet. Es können auch gerne etwas exotischere Varianten sein.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 19.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar