Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar

Am Freitag hatten wir mal wieder Appetit auf ein schönes Sandwich. Natürlich wollten wir dabei auch nicht auf etwas Gegrilltes verzichten müssen. Das mussten wir natürlich auch nicht, denn ein Sandwich lässt sich hervorragend auf dem Grill zubereiten. Dieses Mal haben wir uns dafür entschieden, ein leckeres Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar zuzubereiten. Dieses Sandwich ist wirklich sehr lecker und im Gegensatz zu einem Steak-Sandwich mit Rindfleisch auch sehr preiswert.

Ein Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar

Ein leckeres Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar

Natürlich haben wir auch dieses Rezept für euch aufgeschrieben, damit ihr es selber einmal ausprobieren könnt.

Rezept "Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar"Sandwich mit Minutensteaks, Paprika und Cheddar

  • Ergibt: 6 Sandwiches
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Marinierzeit: 3 Stunden
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 12 Minutensteaks vom Schwein
  • 4 rote Spitzpaprika
  • 6 Baguettebrötchen
  • 150 g milder Cheddar
  • 200 g Feldsalat
  • Barbecue-Sauce nach Wahl

Marinade

  • 10 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 TL grobes Meersalz
  • ¼ TL Chilipulver
     

Zubereitung

  1. Den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Rosmarinnadeln abzupfen und hacken. In einer Schüssel das Olivenöl mit dem Zitronensaft, dem Oregano, Rosmarin, Knoblauch, Salz und dem Chilipulver gut verrühren.
  2. Die Minutensteaks zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie plattieren, sodass sie nur noch 7 bis 8 mm dick sind. Die plattierten Minutensteaks in einen Gefrierbeutel geben und mit der Marinade übergießen. Den Beutel fest verschließend und alles gut vermengen, sodass das Fleisch überall gut mit der Marinade bedeckt ist und für 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Den Grill zum indirekten Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und auf starke Hitze vorheizen. Die Paprika über direkter Hitze mit geschlossenem Deckel grill, bis sich die Haut schwarz färbt und Blasen wirft. Dabei alle 3 bis 5 Minuten wenden. Die schwarz gegrillten Paprika in einen großen Gefrierbeutel geben und 15 Minuten abdampfen lassen. Anschließend die Paprika aus dem Beutel nehmen und die verkohlte Haut abziehen. Den Stielansatz und die Kerngehäsue entfernen. Die Paprika dann längs in 1 cm breite Streifen schneiden.
  4. Die Steaks aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel grillen. Dabei einmal wenden. Die Baguettebrötchen längs halbieren und die Schnittflächen über direkter Hitze anrösten.
  5. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern, den Cheddar grob reiben und die Steaks in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Die Baguettebrötchen mit Käse, Fleischstreifen, Paprikastreifen, Barbecue-Sauce und Salat belegen.
  6. Aus Backpapier 6 Stücke von je 30 x 30 cm zuschneiden. Jedes Brötchen in jeweils 1 Stück Backpapier einschlagen und die Enden fest zusammendrehen. Anschließend die Pakete über indirekter mittlerer Hitze 4 bis 6 Minuten grillen, bis der Käse schmilzt und die Sandwiches heiß sind. Die Sandwiches warm servieren.

 

Bilderstrecke

Selbstverständlich haben auch einige Bilder von der Zubereitung des Sandwiches gemacht. Diese findet ihr in der nachfolgenden Bilderstrecke.

(Klick aus´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Wer keinen Cheddar mag, kann ihn natürlich durch einen anderen Käse ersetzen.
  • Das Sandwich kann auch mit anderen Salatsorten anstatt Feldsalat belegt werden. Der Feldsalat passt aber sehr gut vom Geschmack dazu und lässt sich durch seine Größe auch sehr gut auf dem Sandwich platzieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit. Schreibt uns doch mal, welche Rezeptideen euch für ein leckeres Sandwich einfallen!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar